Das Gegenteil von ‚gut‘ ist ‚gut gemeint‘. Karl Kraus

Kolumnen

Reinhard Schlieker

Big_4fce75bce9

Schliekers Börsenwoche

Der Journalist Reinhard Schlieker ist Börsen- und Finanzexperte beim ZDF. In dieser Funktion ist er Gesprächspartner in allen aktuellen Sendungen. Schlieker begleitet das Wirtschafts- und Finanzgeschehen – und mit besonderer Aufmerksamkeit die Krise der Eurozone – seit Jahren aus dem ZDF-Börsenstudio in Frankfurt am Main.

Wer zahlt eigentlich für den Handelskrieg?

Medium_9fca3f26e0

Zölle und Handelsbarrieren kosten – und zwar alle Beteiligten. Der vermeintliche Schutz der heimischen Wirtschaft ist fast immer teuer erkauft. Seit dem 24. September dieses Jahres belasten die Vereinigten Staaten Produkte aus China mit neuen Zöllen – das sind Erzeugnisse im Wert von 250 Milliarden Dollar.

09.12.2018

Der Brexit belastet die Anleger

Medium_b82ac5c17b

Die Europäer halten Nabelschau. Kurz vor dem G-20-Gipfel in Buenos Aires sind die Brexit-Weichen noch nicht gestellt. Dabei hat dieser „Deal“ jede Menge Spaltkraft.

25.11.2018

Die Konservative Partei am Rande eines Bürgerkriegs

Medium_6ef8e3488c

Das Konzept, längst verlorene einstige Großartigkeit mit Gewalt zurückzugewinnen, treibt die Hardliner in der erbitterten Brexit-Schlacht an – und mag dabei auch das Land in Geiselhaft genommen werden und hart dafür bezahlen am Ende, schreibt Reinhard Schlieker.

19.11.2018

Die Welt im Schuldensumpf

Medium_8c48b89217

Wer glaubt, er sei schuldenfrei, befindet sich selbst mit ausgeglichenem Konto und reichlich vorhandenem Vermögen in einem bedauerlichen Zustand des Irrtums, meint Reinhard Schlieker.

12.11.2018

Bayers Abstieg in die Unterwelt

Medium_70781c1122

Für den Bayer-Chef muss es gewesen sein, als säße er im falschen Film vorgekommen sein, als das Urteil im ersten Monsanto-Glyphosat-Prozess fiel: Zwar senkte die Richterin in den USA die Millionensumme an Schadensersatz und Strafzahlung. Aber den Prozess neu aufzurollen vermochte sie nicht. Und fast 8.700 Fälle solcher stehen zur Entscheidung an.

04.11.2018

Das Schwein ist längst geschlachtet

Medium_016f60a753

Der höchste Feiertag des deutschen Sparkassenwesens lockt nach wie vor junge Kunden in die Filialen – jedesmal Ende Oktober, sinnfälligerweise in gewissem Abstand zum weihnachtlichen Geschenke-Kaufrausch, der so manches Sparguthaben eher aufzehrt als befüllt. Der Vermarktung des rituellen Geldtages stehen inzwischen allerdings handfeste Hindernisse entgegen und stoßen sich hart im Raum.

21.10.2018

Was erlauben Diesel?

Medium_4e5d1f8bcf

Es ist zu vermuten, dass wir demnächst mit der frohen Botschaft versehen werden, dass man mit Steuergeld an der Fahrverbotsmisere arbeiten will, die man mit viel Steuergeld erst herbeigeführt hat. Das ist unnötig, ärgerlich und richtiggehend gefährlich. Die Organisationen, die die Misere erst groß machen, haben etwas gemein mit den treibenden Kräften bei den einstigen Hexenverbrennungen.

30.09.2018

Das Klimaschicksal des Planeten

Medium_bee34e0576

Das Klimaschicksal des ganzen Planeten wird hier und nur hier in Deutschland entschieden, natürlich! Das haben DUH und Grüne entscheiden. Basta! Was ist da schon ein Autohersteller? Bei VW sollte man sich daher nicht allzusehr freuen, dass die margenstarken SUV-Modelle bald jedes vierte verkaufte Auto ausmachen. Denn ohne Diesel-Variante läuft auch hier in Zukunft nichts, meint Reinhard Schlieker.

23.08.2018

Bayer und der Flopzukauf

Medium_36093c09df

Eigentlich hätte es, und ist es vielleicht, in die Bewertung des Monsanto-Konzerns einfließen müssen, das schlechte Renommee. Wieviel Abschlag das geben sollte, wissen nur die Götter. Aber wir wissen: Es hätte viel sein müssen.

20.08.2018

Seltsames – vorläufig nur aus Duisburg

Medium_2471629957

Wäre die Stadt Duisburg eine Aktie, so müsste nun wohl die Dividende ausfallen, mindestens. Denn wirtschaftlich gesehen geschieht dort Seltsames zuhauf. Und damit ist nicht nur das in diesen Breiten eher ungewöhnlich gehäufte Auftreten von Cannabis-Pflanzen gemeint, sondern eine ganz andere Zuwandererspezies. Was diese mit unserem Wohlstand und dem Wirtschaftswachstum zu tun hat? Sehr viel!

11.08.2018

Thyssenkrupp braucht eine gute Führung

Medium_06c1f7773c

Thyssenkrupp stand vor der Überschuldung, riesige Fehlinvestitionen in Brasilien und den USA lasteten auf der Bilanz, und das jüngste Joint-Venture-Geschäft mit Tata Steel aus Indien ist eher Nothilfe als ein guter Deal. Dennoch: In dem Unternehmen vereint sich ein Stück deutsche Industriekultur, die, richtig gemanagt, durchaus schöpferisch und gewinnorientiert zugleich sein kann.

29.07.2018

Mr. Trump ist schlecht fürs Business

Medium_9b1ff33207

Deutschland ist völlig unter der Knute Russlands, macht schlechte „Deals“ und überhaupt, was für ein Sch…land. Nun ja, eindimensionales Denken sei weit verbreitet, man gewöhne sich an Trump, so lässt Ursula von der Leyen, die jetzt plötzlich vier Prozent des deutschen BIP für Rüstung auf den Tisch legen soll, beiläufig verlauten. Und überhaupt: Was versteht Trump schon von Gas-Pipelines?

15.07.2018
meistgelesen / meistkommentiert