Es ist gut, dass die Menschen ihr Geldsystem nicht verstehen, denn sonst hätten wir noch vor morgen früh eine Revolution. Henry Ford

Kolumnen

Aleksandra Sowa

Big_7afcff364e

Kryptomania

Menschen haben Geheimnisse. Und das ist gut so. Oscar Wilde warnte sogar davor, einer Frau zu trauen, die einem ihr wirkliches Alter verrät. Eine Frau, die einem das erzählt, würde einem auch alles andere erzählen. Im realen Leben gibt es Postgeheimnis, Beichtgeheimnis, geheime Wahlen etc. Virtuell kann aber jede gesendete Nachricht abgefangen und gelesen werden. Aleksandra Sowa schreibt über die Kunst der Geheimhaltung in der virtuellen Welt, über die Kryptographie.

Der gute Bürger

Medium_c885a65ae2

Zuerst „Honest Shanghai“, dann das Social Credit System, das spätestens 2020 in ganz China eingeführt werden sollte. Die Empörung der westlichen Demokratien über die digitale Ausweitung des Überwachungsstaates ist groß, doch: Können sie sich der globalen Wirkung des Bewertungssystems wirklich entziehen? Und sind solche Systeme in den westlichen Demokratien nicht schon längst gelebte Praxis?

20.10.2018

Kein großes Bußgeld. Auch kein kleines.

Medium_5fc4fcd291

Das neue Datenschutzgesetz sollte die Sammelwut der Konzerne eindämmen und dem Bürger wieder mehr Macht über seine Daten geben. Es existiert jedoch bis dato nur auf dem Papier, während Unternehmen der Politik immer bessere Argumente vorlegen, warum nicht weniger, sondern sogar noch mehr Daten gesammelt werden sollten. Datenschutzrechtliche Bedenken? Nope.

30.08.2018

Kommen jetzt die neuen Robotergesetze?

Medium_3eec12a6ba

Die drei Robotergesetze kennt fast jeder. Oder hat wenigstens schon davon gehört. Leider hat ihr Schöpfer nicht gesagt, wie solche Vorgaben verbindlich zu machen sind. Inzwischen streben Roboter nach politischen Ämtern und treffen für Menschen Entscheidungen. Gültige Robotergesetze gibt es aber immer noch nicht. Eventuell kann die vom Bundestag kürzlich gegründete KI-Enquete Abhilfe schaffen.

30.07.2018

Das liest die Maschine nicht

Medium_83d5aa8aac

An deutschen Postschaltern hat die Kundschaft mit den Herausforderungen der Digitalisierung zu kämpfen. „Sie müssen das Land hier unten hinschreiben, in Großbuchstaben“, erklärt der Mitarbeiter geduldig, „sonst liest es die Maschine nicht.“ England oder Großbritannien? Das ist der Maschine egal. Doch schon kommen weitere Probleme. Digitalisierung ist kompliziert.

20.05.2018

Russische Hacker

Medium_d18ad02468

Viele Hinweise, kaum Beweise – so lässt sich die Diskussion zur Beteiligung russischer Hacker an weltweiten Cyber-Angriffen zusammenfassen. Ihre Möglichkeiten scheinen schier unbegrenzt. Ihre Beherrschung digitaler Technologien grenzt an Magie. Doch das Problem ist weniger mystisch: Unternehmen und Behörden hierzulande setzen unsichere Technologien ein. Die Motivation, dies zu ändern, ist gering.

13.05.2018

Spione, die wir jetzt weniger lieben

Medium_26d509a339

Der amerikanische Kongress und der Bundestag möchten die Verantwortlichen von Facebook, allen voran Marc Zuckerberg, vorladen. Wie ein Damokles-Schwert schwebt über Facebook der Verdacht, unmittelbar – mit Werbung, Desinformation oder Manipulation – oder mittelbar die Präsidentschaftswahlen in den USA oder die Bundestagswahlen in Deutschland beeinflusst zu haben.

08.04.2018

Der Bibel-Code

Medium_810c877d52

Phishing sei keine Sportart, erklärte Torsten Seeberg vom Landeskriminalamt Baden-Württemberg auf der Tagung des Verbandes Ingenieure für Kommunikation (IfKOM). Sein Thema: „Heute schon ins Netz gegangen?“ Phishing sei auch in der Bibel keine Sportart, ergänzte der Theologe Dieter Heidtmann von der Evangelischen Akademie Baden.

25.03.2018

Ein revolutionäres Projekt

Medium_15b5b9fdbb

In diesem Jahr wird die Oktoberrevolution hundert Jahre alt. Im nächsten Jahr wird der 200. Geburtstag von Karl Marx begangen. Auf Fachkonferenzen und Tagungen, in Zeitschriften und Magazine wird der Marxismus analysiert. In der universitären Ökonomieausbildung vernachlässigt, immer wieder für ungültig erklärt – und nun doch eine potenzielle theoretische Alternative zur Grenzwerttheorie?

06.11.2017

Elektroschrott ante portas?

Medium_5066462dd1

Geräte altern (schneller, wenn man nachhilft). Wenn man diesen Alterungsprozess aktiv mitgestaltet, erhält er einen Namen: geplante Obsoleszenz. Besonders der künstlichen Überalterung ausgesetzt: die IT. Das macht Computer weniger nachhaltig – und unsicher.

23.10.2017

Die Antwort lautet nicht „42“

Medium_6bf14bfb89

Autonome Fahrzeuge sollen das Fahren sicherer machen. Menschen machen Fehler, verursachen Unfälle. Maschinen können besser und objektiv entscheiden – und vor allem viel schneller reagieren. Im Zeitalter „vollkommener numerischer Sicherheit“ sollte die Sicherheit auf den Straßen nicht mehr von menschlicher Unzulänglichkeit gestört werden. Ist das die finale Lösung für die Mobilität, auch ethisch?

11.10.2017

Passwort: wahlen

Medium_54d1d0f771

Der deutsche Wähler erfuhr jetzt, kurz vor der Wahl, dass die Wahlergebnisse nicht, wie angenommen, per Fax oder Telefon, sondern häufig mittels Software übertragen und aggregiert werden, die sich in der Vergangenheit standhaft einer Sicherheitsprüfung verwehren konnte. Die Begründung: Geheimhaltung der Software sei für die Sicherheit der Wahl unerlässlich. Das beunruhigt.

22.09.2017

Facebook: auf ein Gesetz gekommen

Medium_23c9af97ac

Tech-Branche weckt zunehmend Interesse der Regulierer. Sie kann nun versuchen, die Regulierung zu beeinflussen. Oder sich unterordnen. Oder, wie Uber, sie ignorieren. Sie kann sich aber auch der Kontrolle entziehen, indem sie auf neue, unregulierte Technologien umsteigt. So gewinnt im Kontext des Netzdurchsetzungsgesetzes die Frage, ob es Facebook in zehn Jahren noch gibt, eine neue Dimension.

05.07.2017
meistgelesen / meistkommentiert