Argumente für den Fortschritt

Die Zukunft ist mehr als eine Energiesparvariante der Gegenwart. Grenzen des Wachstums sind ein Mythos. Westlicher Lebensstandard ist für alle Menschen möglich. Statt Klima- und Planetenretter (mittels ökologisch korrektem Konsum) brauchen wir Naturbeherrscher. Thilo Spahl schreibt über Wissenschaft, Technik, Freiheit und Vertrauen.

Giftalarm? Fehlalarm!...

Erst kam die Muttermilch, jetzt geht es an das Bier. Die Grünen starten die Anti-Glyphosat Kampagne. Doch diese Kampagne ist lächerlich... Dieser Diskussionsbeitrag aus 2015 zeigt den Glyphosat-Wahnsinn.

Energiesparmodus für ...

Wie Griechenland die Krise bewältigen kann, dazu häufen sich die Vorschläge und Diktate. Nun hat auch Greenpeace einen Vorschlag parat: Das Land soll auf erneuerbare Energien setzen.

Wohin mit den Castoren...

Horst Seehofer will keine Castoren. Ich würde einen nehmen und in meinem Garten lagern. Ja, Sie hören recht. Das wäre nämlich sinnvoll.

Der Papstflüsterer un...

Papst Franziskus hat sich von einem Comic-Helden beraten lassen, der sich eine Welt mit weniger Menschen und gelenkter Demokratie wünscht.

Rammdösigkeitsindikat...

Das Wort „Nachhaltigkeit“ zu verwenden, ist nicht mehr tragbar. Ein Glück gibt es einen adäquaten Ersatz.

Wollen wir wirklich st...

Die Öffnung der Ehe für Homosexuelle hat nichts mit Gleichberechtigung zu tun. Denn die Ehe ist heute nur noch ein beim Staat zu beantragender Status.

Barbara Hendricks vs. ...

In der „FAZ“ debattiert Umweltministerin Barbara Hendricks mit Björn Lomborg die deutsche Klimapolitik. Dabei präsentiert sie sich äußerst schwach – und offenbart, dass Kritiker der Klimapolitik schnell auf das Abstellgleis geschoben werden.

Mit Gentechnik!...

Gentechnikgegner fordern schon lange eine weitergehende Kennzeichnung von sogenanntem Genfood. Befürworter neuerdings erstaunlicherweise sogar eine allumfassende. Gegen die wehren sich die Ersten aber mit Händen und Füßen.

MEIST KOMMENTIERT

Der Ausschluss von Stephan Brandner ist ein klares Signal gegen Hetze und Hass

Stephan Brandner von der AfD hat Menschen ausgegrenzt und Hass geschürt. Nun muss er seinen Posten aufgeben - die Abgeordneten des Rechtsausschusses haben ihren Vorsitzenden abgewählt. Einen vergleichbaren Fall hatte es bislang in der Geschichte des Bundestages noch nicht gegeben.

Der Erfolg der AfD liegt in der Austauschbarkeit der Altparteien

30 Jahre nach der Friedlichen Revolution wurde in Thüringen gewählt. Zum dritten Mal in diesem Jahr kann die AFD zum Entsetzen von Medien und Politik einen Wahlerfolg in „Dunkeldeutschland“ (Gauck) feiern. Die linke Mehrheit ist gebrochen, die SPD liegt bei 8,2 %, die AfD macht als zweite Kraf

Kritik am „grünen Expertentum“ gilt als Blasphemie

Kritik am „grünen Expertentum“ gilt als Blasphemie und soll also am liebsten aus den Medien verbannt werden. Zu groß scheint die Angst, als Gaukler entlarvt zu werden.

Wir müssen wieder miteinander streiten lernen

Es hat lange gedauert, aber nun haben auch die liberalen Blätter endlich erkannt, dass etwas schief gelaufen ist mit dem „Haltung zeigen“. Als ich es wagte, ein Buch mit dem Titel „Wir können nicht allen helfen“ zu veröffentlichen, begrüßte mich die Kreuzberger Grünen-Abgeordnete auf d

Wir müssen den Rechtsstaat vor seiner Opferung auf dem Altar der Hypermoral bewahren

Die Geschichte lehrt, wie man sie fälscht, ist mein Lieblingsbonmot des polnischen Satirikers Stanisław Jerzy Lec, das ein Dilemma auf den Punkt bringt. Geschichte wird immer wieder umgeschrieben, so wie es den jeweiligen Inhabern der Deutungshoheit gefällt. Wir erleben gerade in diesen Tagen wie

Nächstenliebe geht anders!

Nächstenliebe geht anders! Alle EU-Abgeordneten von CDU/CSU haben gegen eine Resolution zur Beendigung des Sterbens im Mittelmeer gestimmt. Mit Rechtspopulisten und -extremen haben sie diesen Aufruf zur Menschenrettung mit einer neuen europäischen Seenotrettung und für die Entkriminalisierung der

Mobile Sliding Menu