Argumente für den Fortschritt

Die Zukunft ist mehr als eine Energiesparvariante der Gegenwart. Grenzen des Wachstums sind ein Mythos. Westlicher Lebensstandard ist für alle Menschen möglich. Statt Klima- und Planetenretter (mittels ökologisch korrektem Konsum) brauchen wir Naturbeherrscher. Thilo Spahl schreibt über Wissenschaft, Technik, Freiheit und Vertrauen.

Giftalarm? Fehlalarm!...

Erst kam die Muttermilch, jetzt geht es an das Bier. Die Grünen starten die Anti-Glyphosat Kampagne. Doch diese Kampagne ist lächerlich... Dieser Diskussionsbeitrag aus 2015 zeigt den Glyphosat-Wahnsinn.

Energiesparmodus für ...

Wie Griechenland die Krise bewältigen kann, dazu häufen sich die Vorschläge und Diktate. Nun hat auch Greenpeace einen Vorschlag parat: Das Land soll auf erneuerbare Energien setzen.

Wohin mit den Castoren...

Horst Seehofer will keine Castoren. Ich würde einen nehmen und in meinem Garten lagern. Ja, Sie hören recht. Das wäre nämlich sinnvoll.

Der Papstflüsterer un...

Papst Franziskus hat sich von einem Comic-Helden beraten lassen, der sich eine Welt mit weniger Menschen und gelenkter Demokratie wünscht.

Rammdösigkeitsindikat...

Das Wort „Nachhaltigkeit“ zu verwenden, ist nicht mehr tragbar. Ein Glück gibt es einen adäquaten Ersatz.

Wollen wir wirklich st...

Die Öffnung der Ehe für Homosexuelle hat nichts mit Gleichberechtigung zu tun. Denn die Ehe ist heute nur noch ein beim Staat zu beantragender Status.

Barbara Hendricks vs. ...

In der „FAZ“ debattiert Umweltministerin Barbara Hendricks mit Björn Lomborg die deutsche Klimapolitik. Dabei präsentiert sie sich äußerst schwach – und offenbart, dass Kritiker der Klimapolitik schnell auf das Abstellgleis geschoben werden.

Mit Gentechnik!...

Gentechnikgegner fordern schon lange eine weitergehende Kennzeichnung von sogenanntem Genfood. Befürworter neuerdings erstaunlicherweise sogar eine allumfassende. Gegen die wehren sich die Ersten aber mit Händen und Füßen.

MEIST KOMMENTIERT

Dann mach doch die Bluse zu!

Frauen bestehen auf ihrem Recht, sexy zu sein – ganz für sich selbst, natürlich. Darauf reagieren darf Mann nämlich nicht, sonst folgt gleich der nächste #Aufschrei.

Diktatur des Feminismus

Die Frage nach einer Frauenquote ist eine Phantom-Debatte. Junge Frauen wollen ihre Karriere planen und nicht mit den alten Feministinnen mühsam über etwas diskutieren, das für sie keine Relevanz hat.

Rette sich, wer kann

Peter Singer glaubt, im Namen der Ethik die Grenzen des Menschseins neu definieren zu können. Er irrt gewaltig. Wer Grundrechte für Affen fordert und gleichzeitig die Tötung von Neugeborenen verteidigt, ist vor allem eins: verwirrt.

Männer, die auf Busen starren

Wer Sexismus noch nie erlebt hat, kann ihn auch nicht verstehen. Weiße Hetero-Kerle haben leicht reden.

Der Jude war’s

In Berlin wird ein Rabbiner brutal verprügelt, weil er Jude ist. Indes werfen Experten schon die Frage nach dem Warum? auf, die zielsicher zum Juden anstatt zum Antisemiten führt.

Amerika und die deutsche Seelenhygiene

Deutschland kämpft gerne für Toleranz und gegen Hass. Es sei denn, es geht um Amerika. Da macht jeder zweite Deutsche eine Ausnahme und suhlt sich in Amiphobie.

Mobile Sliding Menu