Alexanderplatz

Gesellschaftliche Probleme sind ein Zeichen mangelnder Disziplin. Das geht so nicht. Die Kolumne des Chefredakteurs legt den Finger in die Wunde.

Eine echte Politikerin...

Der Blick auf die vielen, die sich jetzt an Angela Merkel abarbeiten, anstelle an den Problemen der Zeit zu arbeiten, ist erbärmlich. Die Kanzlerin ist die einzige, die versucht, richtige Politik zu machen. Die Hilfs-Sherifs aus CSU und SPD verspielen das Erbe der Großen in ihren Parteien.

Alles richtig gemacht...

Jan Böhmermann stellt Erdogan eine Falle und der tappt hinein. Satire entlarvt, Erdogan ist entlarvt. Aber nicht nur er: auch das konservative deutsche Bürgertum steht bedröppelt da.

In babylonischer Gefan...

Ewiggestrige verweigern Papst Franziskus die Gefolgschaft. Dabei ist der Reformer vom anderen Ende der Welt die einzige Hoffnung der verknöcherten Kirchenhierarchie aufs Überleben

Der Satan löscht die ...

Der erdrutschartige Sieg der AfD in Hessen zeigt, dass Deutschland wieder am Rand apokalyptischer Zerstörung tanzt. Ein Lied aus Zeiten des christlichen Widerstands gegen Hitler klagt an.

Wir schaffen das!...

Politik braucht Geduld und den Willen, Lösungen zu finden. Angela Merkel erklärt ihren Politik-Stil, der doch viel besser ist als das Panik machen und Ängste schüren in CSU und SPD.

Sachsen raus!...

Europas Epizentrum der Schande ist Sachsen. Es wird Zeit den zahlreichen Rechten in diesem neuen Bundesland zu zeigen, dass sie im Verbund zivilisierter und kultivierter Menschen nicht erwünscht sind.

Du bist so wunderbar, ...

"Aus dem Süden weht ein Lüftchen gen Berlin":http://www.theeuropean.de/valentin-weimer/10728-berlin-ist-arm-an-allem : Die Hauptstadt könne nichts. Nun, sie kann vor allem tolerant und liberal sein. Zwei Qualitäten, die dem selbstgefälligen Bayern abgehen.

Hier lang zum KZ-Betri...

Die AfD ist eine Nazi-Partei. Nichts anderes. Auf Menschen schießen, ganz viele von ihnen, weil sie einem nicht in den Kram passen: ein Genozid in den Köpfen - noch. Die Neo-Nazis wollen im März in die Landtage. Gnade uns Gott.

Recht vor Freiheit...

Nun ist Wahlkampfzeit und da gibt es leider keine Zeit, sich mit den alten und wieder neu aufgekommenen Schicksalsfragen der Deutschen zu beschäftigen. Ein Wahlvolk, das Recht vor der Freiheit besingt, möchte dabei auch nicht mit Neuerungen belästigt, sondern im kodifizierten "war immer schon so"

Wir sind schuld!...

Unsere Erregungskultur haben wir bis zum Überdrehen gebracht: es fing mit Stuttgart21 an, ging über die Causa Wulf und hat nun einen weiteren Tiefpunkt erreicht. Als Gemeinschaft ist das deutsche Volk am Ende und es kündigen sich amerikanische Verhältnisse an. Angetan hat uns das nicht der Russe

Das sind keine Nazis, ...

In der Debatte um die neue Rechte, wird der Satz "Ich bin kein Nazi, aber" immer wieder zu Analyse-Zwecken ins Feld geführt. Das bringt nichts, denn die allermeisten Flüchtlings- und Muslimhasser der Gegenwart sind in der Tat keine Nazis.

Mit Anlauf in den Unte...

Der Krieg, in den die Bundesrepublik nun eintritt, nutzt zurzeit nur Putin und Assad. Er ist nicht von einem UN-Mandat gedeckt und hat das Potential, komplett aus dem Ruder zu laufen.

MEIST KOMMENTIERT

Die AfD ist der Komplize für rechten Terror

Was in Hanau passiert ist, ist mehr als Totschlag. Wir müssen es aussprechen: Es ist Massenmord. Es ist ein gezielter Angriff gegen Ausländer, Fremde, Nichtdeutsche. Egal wie man es nennt: Es war rassistischer und rechter Terror. Vielleicht war es ein Einzeltäter, aber er wurde getragen von eine

Eine Sterblichkeitsrate von 3,4 Prozent ist erschreckend hoch

Die WHO errechnet bei Coronavirus-Erkrankten eine hohe Mortalitätsrate von 3,4 Prozent. Italien meldet sogar fast 5 Prozent. Rechnerisch würden damit Millionen Todesfälle drohen. Doch Experten warnen vor falschen Hochrechnungen. Die Daten erzählen nur die halbe Wahrheit.

Neue Migrationskrise geht auf Kosten der Gesundheit der Bundesbürger

Jens Spahn hat Angst. Man musste nur die Körpersprache des Gesundheitsministers beobachten, wie er bei Maischberger am Tresen saß, um zu wissen: dieser Mann, der sich bis vor kurzem noch für Kanzlermaterial hielt, ist hilflos angesichts der Krise, der er sich gegenüber sieht. Hilflos, und heillo

Jetzt kommt Merkels große Wirtschaftskrise

In der deutschen Wirtschaft geht mittlerweile die Angst um - die Angst vor einer großen Wirtschaftskrise. Diese Krise wird kommen, und es wird zu erheblichen Teilen Merkels Wirtschaftskrise sein. Alle Schuld daran auf den drohenden Ausbruch einer Corona-Epidemie zu schieben – wie man es im Berlin

Die Ramelow-Partei will die Reichen erschießen

An diesem Wochenende trafen sich die Funktionäre der LINKEN in Kassel zu einem Strategieseminar. Auf dem Programm stand der „sozial-ökologische Systemwechsel“. Wie dieser von statten gehen soll, führte eine Funktionärin aus, nachdem sie ihre Ausführungen mit dem Satz: „Nach einer Revoluti

Merkels Rede wurde dem Ernst der Lage nicht gerecht

Leider wurde diese Rede dem von ihr selbst beschworenen Ernst der Lage nicht gerecht. Sie sagte doch tatsächlich: „Deutschland hat ein exzellentes Gesundheitssystem.“ War sie in den letzten Wochen in Urlaub?

Mobile Sliding Menu