Letztendlich ist die Wahrheit Gottes Sache. Margot Käßmann

Klaus Schwehn

Klaus Schwehn

Der Journalist studierte Politische Wissenschaften, Soziologie und neue Deutsche Literatur in Marburg und München. Nachdem Volontariat arbeitete er bei Nachrichtenagenturen (ap, ddp) schließlich als politischer Korrespondent in Bonn für die Badische Zeitung, die Welt und den Tagesspiegel. Zuletzt leitete er das Bonner Büro des Tagesspiegels. Zur Zeit lebt Schwehn als freier Journalist in Oberitalien.

Zuletzt aktualisiert am 26.02.2015

Debatte

Hemmungsloser Populismus

Bei den diesjährigen Parlamentswahlen erleben die Italiener ein lautes Comeback von Silvio Berlusconi – wieder einmal. Doch Sieger sehen anders aus.

Debatte

Der dritte Streich

Die italienische Gesellschaft ist stark fragmentiert. Kein Wunder, dass sich die Italiener mit Staat und Demokratie schwergetan haben - eine Situation, wie geschaffen für Berlusconi, der auch weiterhin Montis dritte Republik bedroht.

meistgelesen / meistkommentiert