Der Mythos staatlicher Souveränität hilft Unternehmen, uns zu bescheißen. Thomas Piketty

Ken’ichi Mishima

Ken’ichi  Mishima

Der japanische Sozialphilosoph Ken’ichi Mishima gilt als einer der wichtigsten Vertreter der Kritischen Theorie in Asien. Er studierte Philosophie, Germanistik und vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaft an der Universität Tokio. In den 1970er-Jahren kam er zum Studium nach Tübingen. Die FU Berlin verlieh ihm 2011 die Ehrendoktorwürde – die viel beachtete Laudatio dazu hielt Jürgen Habermas.

Zuletzt aktualisiert am 12.08.2014

Informationen

Debatte

Kapital schlägt Bedenken

Mein Japan ist das technisierteste Land der Welt. Wir hätten besser daran getan, unsere Zweifel gegen die Interessen der Industrie zu stellen.

„Der Sicherheitsmythos soll Ängste vertreiben.“
Ken’ichi Mishima
„Ohne ständige Aufklärung werden wir früher oder später aufgefressen.“
Ken’ichi Mishima
meistgelesen / meistkommentiert