Schelmenroman zur Dauerkanzlerin

Kaufhaus des Guten26.08.2017Politik

Wolfram Weimer entlarvt die Machtspiele der Berliner Republik. Die Satire “Heimspiel” über Merkels Regierungsstil mit Beckenbauer in einer Überraschungsrolle. Wie politische Korrektheit das Land deformiert

Bestellen Sie das Buch Exklusiv “Hier”:https://kadegu.buchhandlung.de/shop/article/33753085/wolfram_weimer_heimspiel.html

Unmittelbar zur Bundestagswahl und vor Beginn der Regierung Merkel IV. erscheint der erste Roman zur Dauerregentschaft von Angela Merkel. In der amüsanten Realsatire “Heimspiel” werden die Machtkämpfe der Berliner Republik aufgespießt. Der Leser bekommt zugleich ein Insiderblick hinter die Kulissen der Berliner Republik tief hinein in das struppige Geflecht von Journalisten und Politikern.
In der satirischen Handlung soll – auf Betreiben der CSU – Franz Beckenbauer nächster Bundespräsident werden. Was als politische Überraschung beginnt, stellt rasch den Berliner Politikbetrieb auf den Kopf. Eine Kettenreaktion aus Intrigen, PR- und Machtspielen kommt in Gang. Die Kanzlerin nimmt heimlich Nachhilfe in Sachen Fußball und wagt den ganz großen Konter. Die grotesken Geschehnisse werden zur beißenden Entlarvung des Politikbetriebs, der im Schatten der Migrationskrise die Fratze einer tiefergreifenden Demokratie- und Kulturkrise zeigt. Noch ehe die Europameisterschaft beginnt, nimmt eine Realsatire auf die Zustände der Berliner Republik, getrieben vom wilden Drang nach öffentlicher Aufmerksamkeit, ihren Lauf.

Der Tagesspiegel meint in einer ersten Kritik: “Unterhaltsame 120 Seiten. Auch eine Abrechnung mit dem politischen Berlin, den Medien und ihren Mechanismen.” Der Autor Wolfram Weimer ist Publizist und Verleger. Er war Chefredakteur der Tageszeitung “Die Welt” sowie des Nachrichtenmagatzins “Focus”. 2004 gründete er das Politikmagazin “Cicero. 2012 bündelte er in der Weimer Media Group zahlreiche Publikumsmedien, darunter die “Börse am Sonntag”, den „Wirtschaftskurier“ oder „The European“.

““Heimspiel – Eine alternativlose Realsatire”, 128 Seiten, 12,99 Euro
Hier bestellen, exklusiv bei kadegu”:https://kadegu.buchhandlung.de/shop/article/33753085/wolfram_weimer_heimspiel.html

KOMMENTARE

MEIST KOMMENTIERT

Terror von Links wird nicht bekämpft

Nach den linksterroristischen Ausschreitungen an Silvester war Leipzig-Connewitz in aller Munde und vor allem in den Schlagzeilen. Dabei ging nicht nur unter, dass es bundesweit Ausschreitungen mit Angriffen auf Polizei und Rettungskräfte gegeben hat, sondern dass auch die Thomaskirche in Leipzig d

Warum bleibt die FDP so schwach?

Zu Beginn des Jahres 2020 wird in der Innenpolitik heftig über das Werben von CSU-Chef Markus Söder für einen Umbau der Bundesregierung debattiert. Über die verhaltene Reaktion der CDU-Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer. Und über die Forderung des neuen SPD-Vorsitzenden Norbert Walter-Borj

Die USA praktizieren den Terror

US-Präsident Trump will keinen Frieden im Nahen Osten, sondern Krieg. Aber selbst in deutschen Medien wird die gezielte Tötung des iranischen Generals Soleimani mit dem Kampf gegen den Terror gerechtfertigt. Eine besonders dreiste Lüge.

„Kosten- und Programm-Exzesse der öffentlich-rechtlichen Sender spalten die Gesellschaft“

Die konservative Basisbewegung innerhalb der CDU/CSU setzt sich dafür ein, die Finanzierung und Programmgestaltung der öffentlich-rechtlichen Sender wieder auf deren Kernaufgaben zurückzuführen.

Die Bundesregierung muss Donald Trump die Gefolgschaft verweigern

Dritter Tag im neuen Jahrzehnt und ein Krieg mit gigantischen Folgen droht. Die US-Morde an dem Kommandeur der iranischen Quds-Brigaden Qassem Soleimani und dem Vizekommandeur der irakischen Volksmobilmachungskräfte (PMF) Abu Mahdi al-Muhandis sollen offenbar einen US-Krieg gegen den Iran vom Zaun

Frau Merkel, treten Sie endlich zurück

Vera Lengsfeld hat einen offenen Brief an die Kanzlerin geschrieben. Und bemerkt: "Alle Fehler ihrer Kanzlerschaft aufzuzählen würde den Rahmen dieser Ansprache sprengen. Deshalb seien nur die verheerendsten genannt." Welche es sind, lesen Sie hier.

Mobile Sliding Menu