In der Welt des Unsinns gibt es wenige Herrscher. Alexander Kissler

Wir können nicht alle einsperren

Wenn jemand eine unmittelbare Gefahr für die öffentliche Sicherheit darstellt, dann sind lückenlose Überwachung, Einschränkungen beim Telekommunikationsrecht und eine Meldepflicht mögliche Maßnahmen.

Wir Grüne wollen und werden mit Gefährdern nicht zimperlich umgehen. Zunächst muss aber mal klar sein, wie diese Gruppe rechtlich definiert ist. Nur weil jemand mal einen harten Spruch macht, können wir ihn nicht gleich hinter Gitter setzen.

Im Umgang mit dem späteren Attentäter von Berlin sind Defizite klar zu Tage getreten. Da braucht es weitere Aufklärung und ein ernsthaftes Nachdenken darüber, wie das künftig zu verhindern ist. Die Bundesregierung sucht gegenwärtig jedoch leider nicht nach wirksamen Maßnahmen. Sie verteilt Beruhigungspillen in Form von Symbolattacken. Dass diese unsere Grundrechte zu treffen drohen, sollte uns aber gerade beunruhigen.

Wenn jemand eine unmittelbare Gefahr für die öffentliche Sicherheit darstellt, dann sind lückenlose Überwachung, Einschränkungen beim Telekommunikationsrecht und eine Meldepflicht mögliche Maßnahmen. In meiner Kindheit und Jugend, in der DDR, konnte man wegen seiner Gesinnung eingesperrt werden. Das möchte ich nie wieder erleben.

Den Rechtsstaat gilt es zu verteidigen – gegen jede Form von Extremismus – und das tun wir, auch wenn ich mich da wiederhole, am besten mit mehr und besser ausgestatteten Polizist*innen.

Quelle: Facebook-Seite von Frau Göring-Eckhardt

Lesen Sie weitere Meinungen aus dieser Debatte von: Bündnis 90 Die Grünen, Jan Philipp Knoop, Rolf Bergmeier.

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Die-gruenen, Terrorismus, Flüchtlinge

Debatte

CSU geht in Konfrontation mit den Werten Europas

Medium_403f9efb12

Recht auf Asyl schützen - Migration steuern - Zusammenleben gestalten - Europa retten

Dieser Tage erleben wir ein in der Bundesrepublik bislang nie dagewesenes zynisches Schauspiel. Die CSU geht in offene Konfrontation mit den Werten Europas und den historisch begründeten rechtsstaa... weiterlesen

Medium_fe5db47421
von Bündnis 90 Die Grünen
22.06.2018

Debatte

Der Tod von Schengen wäre schlimm für Deutschland

Medium_5851354fcb

Seehofer oder Merkel oder ganz anders?

Mir scheint, in dem bizarren Streit zwischen Kanzlerin und Innenminister geht oft verloren, was eigentlich das Problem ist: Die Hälfte der Asylbewerber, die Deutschland aufnimmt, haben gar keinen A... weiterlesen

Medium_08ffce38cc
von Boris Palmer
20.06.2018

Debatte

Merkel, die CSU und die Machtfrage

Medium_8ac2e88496

Wir müssen die Politik neu erfinden!

Die CSU will im Herbst eine Landtagswahl gewinnen und ist offenbar bereit, dafür das gesamte Land mit in Haftung zu nehmen. Die Zeiten sind zu ernst, um jetzt Spielchen zu spielen, fordert Grünen-C... weiterlesen

Medium_f71edb476d
von Robert Habeck
20.06.2018
meistgelesen / meistkommentiert