Die Freiheit der Kunst ist ein hohes und nicht verhandelbares Gut. Michael Eissenhauer

Katrin Göring-Eckardt

Katrin Göring-Eckardt

Die Politikerin ist zusammen mit Anton Hofreiter Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag. Als ehemalige DDR-Bürgerin war Göring-Eckardt 1989 Mitbegründerin der Bewegung „Demokratie Jetzt“. Nach der Wende trat sie Bündnis 90/Die Grünen bei. Seit 1998 ist sie Mitglied des Deutschen Bundestages, von 2005-2013 sogar in Funktion der Vizepräsidentin des Bundestages. Göring-Eckardt wurde 2009 zur Präses der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) gewählt, legte das Amt 2013 jedoch nieder.

Zuletzt aktualisiert am 24.05.2018

Debatte

Söder und Seehofer machen sich zu Handlangern der AfD

Es sind dramatische Tage in Berlin und München. Die Zukunft der Union und möglicherweise die Zukunft der Großen Koalition stehen auf dem Spiel. Seehofers Rücktritt vom Rücktritt verunsichert das politische Berlin. Der Streit zwischen ihm und der Kanzlerin swchmeckt selbst eingefleischten CDU-Kritikern nicht. Aber wie beurteilt das politische Berlin den Kampf zwischen den Schwestern?

Debatte

Beschädigt Alexander Dobrindt den Rechtsstaat?

Dobrindts Angst vor drohenden Verlusten bei der bayerischen Landtagswahl ist offensichtlich so groß, dass er es in Kauf nimmt, den Rechtsstaat zu beschädigen. Früher konnte die CSU noch zwischen Wahlkampf und Politik unterscheiden.

Debatte

Sechs grüne Gründe gegen Armut

Die Bundesregierung muss endlich ihrer sozialpolitischen Verantwortung gerecht werden. Sie darf die Armutsbekämpfung nicht weiter an Ehrenamtliche auslagern. Katrin Göring-Eckardt nennt die dringendsten Stellschrauben, an denen gedreht werden muss.

Debatte

Katrin Göring-Eckardt und Cem Özdemir zum Ende der Jamaika-Sondierungen

Jamaika ist gescheitert, obwohl eine Einigung möglich gewesen wäre. Katrin Göring-Eckardt und Cem Özdemir berichten von der letzten Nacht der Sondierung.

Debatte

28 Fragen an Katrin Göring-Eckardt

Katrin Göring-Eckardt bildet neben Cem Özdemir das Spitzenduo für den Wahlkampf der Grünen. Beide stehen für klare grüne Werte. Und beide wollen die GRÜNEN wieder in Regierungsverantwortung bringen. Was aber ist der Politikerin besonders wichtig?

Debatte

Wir müssen viel mehr für die Umwelt tun!

In einem Offenen Brief an den Botschafter Brasiliens kritisieren die Grünen Katrin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter den Raubbau an den Tropenwäldern Brasiliens. Es ist Zeit, das Weltklima endlich zu stabilisieren!

Debatte

Zukunft wird aus Mut gemacht

Nur mit Grün gibt es den echten Politikwechsel vom orientierungslosen Abwarten der Großen Koalition hin zu ökologischem Fortschritt und einem sozialen Europa.

Debatte

Wir können nicht alle einsperren

Wenn jemand eine unmittelbare Gefahr für die öffentliche Sicherheit darstellt, dann sind lückenlose Überwachung, Einschränkungen beim Telekommunikationsrecht und eine Meldepflicht mögliche Maßnahmen.

Debatte

Bourgeois vs. Citoyen

Die Grüne Bürgerlichkeit steht für die neue gesellschaftliche Vielfalt. Sie muss sich nicht gegen andere Lebensstile abgrenzen, sie ist nicht spießig und braucht kein Ressentiment. Sie ist nicht wie die der Union.

meistgelesen / meistkommentiert