von Julian Nida-Rümelin - 18. 12. 2019

Es wurden in den vergangenen Monaten viele Krokodilstränen angesichts des beklagenswerten Zustands der ältesten deutschen Partei vergossen. Nun ist ...

von Julian Nida-Rümelin - 8. 11. 2019

Der Begriff Faschismus/Faschist/faschistisch ist ziemlich trennscharf, auch wenn er wie viele komplexe Begriffe nicht einfach zu definieren ist. Er um...

von Julian Nida-Rümelin - 6. 11. 2019

Gegenwärtig läuft eine massive Kampagne gegen Friedrich Merz als möglichen Kanzlerkandidaten der Union an. Und in der Tat: Merz scheint es jetzt wi...

von Julian Nida-Rümelin - 3. 09. 2019

1. es ist bitter, dass so viele Bürgerinnen und Bürger von den zuletzt immer deutlicheren rechtsextremen Tendenzen innerhalb der AfD nicht abgeschre...

von Julian Nida-Rümelin - 21. 08. 2019

Bei Wahlen im Oktober droht eine rechte Mehrheit angeführt von Salvini. Es ist jetzt wirklich ernst, die italienische Demokratie ist in Gefahr, langs...

von Julian Nida-Rümelin - 2. 07. 2019

Nochmal der Versuch für ein wenig mehr gedankliche Klarheit zu sorgen, allerdings so kompakt wie möglich. Der Klimawandel lässt sich nur durch eine...

von Julian Nida-Rümelin - 28. 02. 2019

"Seit einiger Zeit erfreuen sich populistische Bewegungen großer Beliebtheit, rechtspopulistische, wir die Brexiteers, Wilders, Le Pen, linkspopulist...

von Julian Nida-Rümelin - 27. 12. 2018

Das Ausmaß an Irrationalität in öffentlichen Debatten ist atemberaubend. Aktuelles Beispiel: Es geht um den Kohlendioxid-Ausstoß von KFZ, der nun ...

von Julian Nida-Rümelin - 16. 10. 2018

Die Zustimmung zu den traditionellen Parteien sinkt weltweit, weil sie angesichts von Globalisierung, Digitalisierung und sozialer Erosion keine Lösu...

von Julian Nida-Rümelin - 4. 05. 2018

Rechts von der CSU darf es keine relevante politische Kraft geben. Das Vermächtnis von Franz Josef Strauß will Markus Söder erfüllen. Die Symbolik...

von Julian Nida-Rümelin - 17. 03. 2018

Die Krise der europäischen Linken insgesamt ist auch eine Folge programmatischer Ratlosigkeit angesichts Globalisierung und Migration. ...

von Julian Nida-Rümelin - 24. 11. 2017

Ein traditioneller „Lagerwahlkampf“ Schwarz-Gelb gegen Rot-Rot-Grün wäre das beste in dieser Situation. Er würde die AfD in Bedrängnis bringe...

von Julian Nida-Rümelin - 26. 09. 2017

Ein "weiter so" in Europa führt wie die Vergangenheit gezeigt hat, von einer Krise in die nächste. Der Währungsraum ist zudem ohnehin schon eine Fo...

von Julian Nida-Rümelin - 30. 11. 2009

An seinen eigenen Zielen gemessen, muss der Bologna-Prozess als gescheitert gelten. Schlimmer noch: Es drohen uns akademische Monokultur, verschulte S...

MEISTGELESEN

Vier Gründe, warum Trump Blommberg fürchtet
von Wolfram Weimer

Michael Bloomberg macht einen US-Wahlkampf, wie es ihn noch nie gab. Mit Milliarden und einer Pokerstrategie - das macht sogar Donald Trump nervös.

weiterlesen >
Deutschland ist verantwortlich für den Klimawandel
von Jürgen Fritz

Bereits 500 Millionen Tiere seien in Australien durch Buschfeuer getötet worden. Das sei „erschreckend“. Eine Hauptursache dafür sei „der Klimawandel“ und Deutschland sei für zwei Prozent „der Klimagase verantwortlich“. Das hieße: „auf unser Konto gehen bis zu 10 Millionen“ der t

weiterlesen >
119 Milliardäre kommen mit Privatjet zu Greta Thunberg
von Originalquelle

Ö24 schreibt über den sogenannten Weltwirtschaftsgipfel in Davos: Die Milliardäre kommen dabei aus der ganzen Welt mit ihren Privatjets und diskutieren in den Schweizer Alpen ausgerechnet über Umweltschutz und Nachhaltigkeit.

weiterlesen >
Mehr Polarisierung, weniger Stammesgesellschaft
von Florian A. Hartjen

Beinahe 4 Jahre nach der Wahl Donald Trumps warnt das Weltwirtschaftsforum vor einer zunehmenden Polarisierung der Politik. Doch tatsächlich gibt es nicht zu viel, sondern zu wenig Polarisierung.

weiterlesen >
Donald Trumps Rede beim Weltwirtschaftsforum in Davos
von Originalquelle

Klimawandel und Weltwirtschaft: Auf US-Präsident Trump warten in Davos wichtige Themen. Er spricht als einer der ersten beim Weltwirtschaftsforum.

weiterlesen >
Das Wettrüsten geht weiter
von Oskar Lafontaine

Die Welt wird von verantwortungslosen Politikern regiert, die in ihrem Unverstand in einer atomar hochgerüsteten Welt technisches und menschliches Versagen ausblenden. Sie rüsten weiter auf und stationieren neue Raketen, allen voran die USA an der russischen Grenze.

weiterlesen >

Mobile Sliding Menu