von Jost Kaiser - 16. 07. 2014

In seiner Aufregung über den Gaucho-Dance der Nationalmannschaft produziert der deutsche Fußball-Feuilletonismus noch mehr Unsinn als sonst....

von Jost Kaiser - 23. 09. 2013

Was die SPD aus der Bundestagswahl lernen sollte – nein muss!...

von Jost Kaiser - 18. 06. 2012

Masse ist eklig – besonders, wenn sie die eigene Meinung nicht teilt. Herzlichen Glückwunsch zum 60. an die „Bild“-Zeitung, aber ich lese weite...

von Jost Kaiser - 17. 02. 2012

Der Bundespräsident ist zurückgetreten. Und nicht nur in Burkina Faso, wo das ehemalige Staatsoberhaupt erwartet wurde, reibt man sich verwundert di...

von Jost Kaiser - 24. 02. 2011

Von einem “Stahlgewitter”, durch das Guttenberg gehe, sprach CSU-Parteifreund-Norbert Geis. Am Ende wird dem Freiherrn die Plagiatsaffäre sogar n...

von Jost Kaiser - 15. 12. 2010

Die Kritik am angeblichen Showbesuch des Verteidigungsministers ist unberechtigt und scheinheilig. Gerade die, die sich am weitesten aus dem Fenster l...

von Jost Kaiser - 11. 12. 2010

Ausgerechnet diejenigen, die am lautesten nach einer angeblichen jüdisch-christlichen Leitkultur schreien, haben seit Langem keine Kirche mehr von in...

von Jost Kaiser - 25. 11. 2010

Hysterie und Angst regieren in Deutschland bei abstrakten Themen: Atomkraft, Gentechnik, Google Street View. Dabei sollten wir uns gerade jetzt Sorgen...

von Jost Kaiser - 7. 06. 2010

Das Bundespräsidentenamt war immer schon Objekt parteipolitischer Taktik, die "Würde des Amtes" immer schon eine Chimäre. Spätestens mit der Nomin...

von Jost Kaiser - 16. 12. 2009

Mit Guttenberg wurde ein Stück als gleichmacherisch und öde empfundene alte Bundesrepublik in die Tonne getreten. Wer heute Rücktrittsforderungen s...

von Jost Kaiser - 16. 11. 2009

Deutschland weint um Robert Enke. Schuld an dem Selbstmord hat, so die Redner auf der Trauerfeier, die vermeintlich unmenschliche Leistungsgesellschaf...

von Jost Kaiser - 27. 10. 2009

Die deutsch-deutsche Einheit trägt Erbschaften, auf die man hätte verzichten können....

von Jost Kaiser - 7. 10. 2009

Die Idee vom Frieden trägt die Linkspartei wie einen Schutzschild vor sich her. Dabei ist es gerade die so verhasste Bundeswehr, die am Hindukusch de...

MEISTGELESEN

Corona-Tote im Durchschnitt 82 Jahre alt
von Campo -Data

Die Zahl der Coronavirus-Opfer steigt in Deutschland weiter an. Am Wochenende veröffentlichte das Robert Koch-Institut (RKI) genaue Daten zu den Covid-19-Todesfällen.

weiterlesen >
Wochenende-Corona- Liveticker: 19:30: "Trump deutet Quarantäne für New York an"
von The European Redaktion

Aktuell im Fokus folgende Themen: In Wuhan kehrt die Normalität wieder ein. Gute Nachrichten aus dem USA: Coronaschnelltest liefert Ergebnisse in fünf Minuten. Papst Franziskus spendet ausnahmsweise „Urbi et Orbi“. Wir halten Sie mit unserem Liveticker auf dem aktuellen Stand.

weiterlesen >
»Warum habt ihr solche Angst? Habt ihr noch keinen Glauben?
von Papst Franziskus

Nur zwei Mal im Jahr spendet der Papst den Segen "Urbi et orbi". Traditionell zu Ostern und zu Weihnachten. Nun hat er in der Coronakrise eine Ausnahme gemacht. Die beeindruckende und tiefgreifende Rede von Papst Franziskus können Sie hier nachlesen.

weiterlesen >
Dagmar Freitag (SPD): "Mal wieder 'Vom Winde verweht' schauen."
von Dagmar Freitag

„The European“ hat in allen Bundestagsfraktionen nachgefragt: Wie gehen Abgeordnete mit Corona um? Wie hat sich ihr Alltag geändert? Haben sie Tipps für den Bürger? Und vor allem: Wann normalisiert sich unser Leben wieder? Hier antwortet die Sozialdemokratin Dagmar Freitag.

weiterlesen >
Achtung Satire: Wir bleiben bei der Winterzeit
von Stefan Groß-Lobkowicz

Seit 1996 werden in der Europäischen Union am letzten Sonntag im März sowie am letzten Sonntag im Oktober die Uhren jeweils eine Stunde umgestellt. Viele hatten sich die Abschaffung der Prozedur gewünscht. Werden auch die Uhren in diesem Jahr wieder umgestellt? Nein: in diesem Frühjahr ist alles

weiterlesen >
Helikoptergeld – nutzlos gegen die Krise
von Matthias Weik

Vor 11 Jahren befand sich die Welt, nach dem Platzen der Immobilienblase und der Peilte zahlreicher Banken in einer drastischen Wirtschaftskrise. Diese entstand auf Grund zu niedriger Zinsen und zu viel billigem Geld. Gelernt haben die Notenbanker aus dieser Krise offensichtlich äußert wenig. Trot

weiterlesen >

Mobile Sliding Menu