Ich bin über mich selbst erschrocken, dass ich einen so schlimmen Fehler gemacht habe. Margot Käßmann

Deutschland ist unter Merkel verrückt geworden

“Nicht wenige dieser treuen Staatsdiener verzweifeln spätestens seit dem Beginn von Merkels Masseneinwanderung an ihrem eigenen Land. Zu Recht – nicht nur, dass reinkommen kann, wer will, sondern nun ist auch klar: Deutschland ist zum Drehtür-Land geworden! Kurzzeitig für manche zwar raus per Abschiebung, dann aber gleich wieder rein per erneuter illegaler Einreise”, so Hubert Meuthen.

migration politisches-asyl asylpolitik flüchtlingskrise Jörg Meuthen illegale Migration AfD Deutschland Flüchtlingspolitik AfD-Fraktion

“Wie die “Welt am Sonntag” aus Sicherheitskreisen erfuhr, kommt ein erheblicher Teil abgeschobener Ausländer einfach wieder nach Deutschland zurück"https://www.welt.de/…/Jeder-dritte-Abgeschobene-reist-wiede…

Genaue Statistiken existieren hierüber nicht. Experten, die mir der Materie vertraut sind, sprechen davon, das sich schätzungsweise zwischen 30 und 50% (!) der Abgeschobenen wieder erfolgreich auf dem Weg ins gelobte Sozialleistungsland Deutschland machen – zum Teil ganz simpel per günstigem Fernbus quer durch Europa.

Ein Land, in das abgeschobene Ausländer derart mühelos und in großer Zahl wieder zurückkehren, macht sich international zum Gespött – und gefährdet zugleich den Rechtsfrieden im Inneren.

Wie müssen sich beispielsweise alle beteiligten Beamten fühlen, die mit hohem persönlichen Einsatz die zahlreichen (und in dieser Form weltweit vermutlich einmaligen) Hürden des Abschiebungsverfahrens gemeistert haben, um einen längst ausreisepflichtigen Ausländern endlich außer Landes zu bringen – und dieser dann schon kurze Zeit später wieder vor ihren Augen auftaucht, beispielsweise um den nächsten Asylantrag zu stellen?

Aus vielen persönlichen Gesprächen heraus weiß ich: Nicht wenige dieser treuen Staatsdiener verzweifeln spätestens seit dem Beginn von Merkels Masseneinwanderung an ihrem eigenen Land.

Zu Recht – nicht nur, dass reinkommen kann, wer will, sondern nun ist auch klar: Deutschland ist zum Drehtür-Land geworden! Kurzzeitig für manche zwar raus per Abschiebung, dann aber gleich wieder rein per erneuter illegaler Einreise.

Aber was soll man auch anderes erwarten in einem Land, dessen Kanzlerdarstellerin allen Ernstes behauptet, man könne die deutsche Grenze nicht schützen. Deutschland ist nicht nur zum Drehtür-Land geworden – Deutschland ist unter Merkel verrückt geworden.

Quelle: Jörg Meuthen

Lesen Sie weitere Meinungen aus dieser Debatte von: Ulla Jelpke, Ramin Peymani, Boris Palmer.

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Migration, Politisches-asyl, Asylpolitik

Debatte

Brief an den UN-Generalsekretär

Medium_b60321ec54

Eine Beruhigungspille zu Weihnachten vom Deutschen Bundestag

Der Migrationspakt wurde gegen den Mehrheitswillen der Bevölkerung von Bundeskanzlerin Merkel angenommen. Aber die Diskussion ist deshalb nicht verstummt. Darauf müssen unsere Bundestagsabgeordnete... weiterlesen

Medium_fa65ceb9bf
von Vera Lengsfeld
24.12.2018

Debatte

Wer UN-Migrationspakt kritisiert, gilt als rechts

Medium_0a97d3b3c3

Das Lob des Ex-Generalsekretärs Ban Ki-moon

Nüchtern betrachtet, geht es bei dem "Pakt für sichere, geordnete und reguläre Migration" - die Unklarheiten beginnnen bereits mit der Übersetzung - um den alten Widerstreit von (Hyper-)Moral und d... weiterlesen

Medium_4775a73792
von Herbert Ammon
11.12.2018

Debatte

Asyl ist ein Grundrecht

Medium_3c459aa548

Deutschland ist eine Einwanderungsgesellschaft

Wir begrüßen alle sozialen Bewegungen, die dem Kulturkampf von rechts etwas entgegensetzen., schreiben Sahra Wagenknecht, Dietmar Bartsch, Katja Kipping, Bernd Riexinger in einem Positionspapier. weiterlesen

Medium_6337c9a454
von Sahra Wagenknecht
30.11.2018
meistgelesen / meistkommentiert