Wir unterschätzen die Macht der Mode. Joachim Schirrmacher

Unser Rechtsstaat kapituliert

Unser Rechtsstaat kapituliert jetzt vor der Übermacht afrikanischer Gewalttäter: In der Nacht zum Montag mussten drei Streifenwagen-Besatzungen in Ellwangen den Rückzug antreten, nachdem sie einem abzuschiebenden Kongolesen (23) bereits Handschellen angelegt und ihn in einem Streifenwagen untergebracht hatten.

Daraufhin umringten ca. 200 afrikanische „Schutzsuchende“ die drei Streifenwagen und schlugen auf selbige ein. Alle Streifenwagen wurden beschädigt.

Aber selbstverständlich blieb es nicht bei der Sachbeschädigung – ein Polizist schildert die Lage wie folgt: „Sie waren so aggressiv und drohten uns immer deutlicher, so dass wir den Mann […] zurücklassen und uns bis zur LEA-Wache zurückziehen mussten.“ [Anm.: LEA = Landeserstaufnahmestelle für Asylbewerber; Ellwangen ist mit einer solchen „gesegnet“.]

Aber damit immer noch nicht genug: Da der befreite Kongolese immer noch Handschellen anhatte, schickten die Afrikaner nun einen als Mittelsmann beauftragten Security-Mitarbeiter zu den Beamten.

Ihre Botschaft: Die Polizei müsse dem Kongolesen binnen zwei Minuten die Handschellen abnehmen, anderenfalls würden sie DIE PFORTE STÜRMEN.

Auch hier sah sich die Polizei genötigt, aufgrund der schieren Übermacht der Forderung der Straftäter nachzugeben: Sie händigte dem Security-Mitarbeiter den Schlüssel aus. Unterstützung durch andere Streifen war nämlich nicht möglich – der Grund: Es waren keine in der Nähe, so dass die Anfahrt viel zu lange gedauert hätte!

Ergebnis: Der Kongolese wurde von seinen Handschellen befreit und ist nun irgendwo untergetaucht.

Das ist Deutschland im Jahr 2018 – das Land, welches von Frau Merkel dem Verfall sowie dem Recht des Stärkeren preisgegeben wurde. Wie anders soll man es bezeichnen, wenn sich selbst die Polizei dem Treiben krimineller Horden beugen muss? Das ist alles unfassbar für unser schönes Vaterland, in dem vor kurzem noch Recht und Ordnung herrschten!

Zum xten Mal daher: Merkel muss endlich weg, damit die Rechtsstaatlichkeit in unserer Heimat endlich wieder hergestellt werden kann.

Lesen Sie weitere Meinungen aus dieser Debatte von: Boris Palmer, Manuela Roßbach , Andrea Nahles.

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Fluechtlinge, Afd, Gewalt

Debatte

Sami A. kommt nach Deutschland zurück

Medium_3c9eb59faf

Aktive Rückholung von Gefährdern auf Kosten des deutschen Steuerzahlers

Es ist doch alles nicht mehr zu fassen: Endlich, endlich hat man nun (auch auf massiven Druck unserer Bürgerpartei hin!) Sami A., den ehemaligen Leibwächter von Osama bin Laden, aus Deutschland nac... weiterlesen

Medium_4bbb788597
von Jörg Hubert Meuthen
13.07.2018

Debatte

Dank CSU - endlich Asylwende

Medium_c695ce6214

„Lieber ohne Merkel als ohne CSU“

"Lieber ohne Merkel als ohne CSU“. Wenn die SPD aber weiter versucht, die Kompromisse innerhalb der Union aufzuweichen und so Lösungen zu blockieren, könnte diese Aussage bald lauten: „Lieber ohne ... weiterlesen

Medium_091756b883
von Alexander Mitsch
10.07.2018

Debatte

Mehr als 10.000 „Umsiedler“

Medium_7e028e2d6b

Was ist eigentlich Resettlement?

Kürzlich wurde die Bevölkerung unseres Landes damit überrascht, dass die Bundesregierung sich bereiterklärt hat, mehr als 10.000 „Umsiedler“ aus dem Resettlement-Programm von UNO und EU aufzunehmen... weiterlesen

Medium_fa65ceb9bf
von Vera Lengsfeld
07.05.2018
meistgelesen / meistkommentiert