Wer weiß, wie Gesetze und Würste zu Stande kommen, kann nachts nicht mehr ruhig schlafen. Otto von Bismarck

Jörg Armbruster

Jörg Armbruster

Der deutsche Journalist (Jahrgang 1947) ist Nahost-Korrespondent der ARD. Armbruster hat in Köln unter anderem Politikwissenschaften studiert und wurde 2004 für seine Dokumentation “Folter im Namen der Freiheit” für den Deutschen Fernsehpreis nominiert.

Zuletzt aktualisiert am 26.02.2015

Debatte

Der Murschid vom Mursi

Ägypten droht die Spaltung – denn die Einflüsterer des Präsidenten erweisen sich als politische Betonköpfe. Jetzt kommen für das Land nur noch zwei Szenarien in Betracht.

Debatte

Gescheiterte Anti-Terrorpolitik

Natürlich darf Israel sich verteidigen. Dass der Konflikt aber dem Gegner nützt, wurde scheinbar nicht bedacht.

Debatte

Ziviler Ungehorsam

Radikale Wortführer schlagen in der arabischen Welt Alarm und Tausende folgen – Gewalt inbegriffen. Doch der zivile Widerstand gegen die Hass-Prediger wächst.

Debatte

Ein guter Tag

Die Wahlen in Ägypten waren wichtig und richtig - auch wenn manche Demonstranten lieber später abgestimmt hätten. Jetzt hängt es davon ab, wie Moslembrüder und Salafisten, die Wahlsieger, das gefährliche Klima abfangen.

meistgelesen / meistkommentiert