Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein Arschloch. Joschka Fischer

Joachim Schroedel

Joachim Schroedel

Schröder war von 1995 bis 2014 im Auftrag des Auslandssekretariats der Deutschen Bischofskonferenz Seelsorger für die etwa 10.000 bis 15.000 deutschsprachigen Katholiken in Ägypten, Libanon, Syrien, Jordanien und Äthiopien. Er studierte in Mainz, Jerusalem und Tübingen und wurde 1983 in Mainz zum Priester geweiht. 2008 wurde Schroedel zum Kaplan seiner Heiligkeit ernannt und trägt seitdem den Titel Monsignore. Derzeit betreut er als emeritierter Geistlicher in Ägypten deutschsprachige Katholiken im Auftrag des apostolischen Vikars für die Lateiner, Bischof Adel Zaki, die Markusgemeinde.

Zuletzt aktualisiert am 16.03.2016

Debatte

Apocalypse now?

Der Geistliche Joachim Schroedel geht der Frage nach einer möglichen deutschen Apokalypse nach. Denn sowohl AfD, Pegida und Co., als auch die "Kulturoptimisten" seien beide "grottenfalsch". Missionierung statt Abgrenzung muss das neue Moto in der Flüchtlingskrise sein.

Debatte

Im Namen des Volkes

Präsident Mohammed Mursi ist gestürzt – gut so. Die Ägypter haben wieder einmal bewiesen, dass sie ein Volk klarer Entscheidungen sind. Und Religion weiter Privatsache bleiben soll.

Debatte

Die Erdbeer-Marionette

Ägyptens junge Demokratie droht am langen Arm des Militärs zu verhungern. Die mit der Wahl oft überforderten Bürger entscheiden nach Symbolbildchen und bestimmen am Ende doch nur, wer die oberste Marionette der Soldaten-Junta wird.

Debatte

Knockin’ on Heaven’s Door

Dem Gebet kommt eine ganz besondere Stellung im Leben zu: Es ist das Mittel der Kommunikation zwischen dem Gläubigen und seinem Gott – es ist damit nicht nur sinnvoll, sondern der Sinn schlechthin.

Debatte

Viva la Stagnation

Die Revolution kommt ins Stocken. In Kairo ist es wieder zu Zusammenstößen zwischen Demonstranten und der Polizei gekommen. Sie zeigen: Stabil ist das Land weiterhin nicht, die Entwicklungen der kommenden Monate stehen in den Sternen. Demokratie kann eben nicht im Schnellverfahren umgesetzt werden.

meistgelesen / meistkommentiert