von Jo Groebel - 20. 04. 2019

Durchaus liebenswerte und intelligente Menschen beklagen jetzt in den sozialen Medien, dass so viele bestürzt auf den Brand der Pariser Kathedrale re...

von Jo Groebel - 19. 09. 2018

Willkommen im Zeitalter der wahren und fast wahren Bilder. Immer noch. Der Augenschein ist zunächst nicht mehr als dies: ein Schein. Und doch bewegen...

von Jo Groebel - 4. 07. 2012

Wider allen Klischees sind unsere Politiker im Dauerstress. Deshalb sollten sie in der Sommerpause vor allem eines tun: sich wirklich zurückziehen. ...

von Jo Groebel - 19. 05. 2012

Die hohe Bewertung von Facebook speist sich aus einem wahrscheinlichen Erfolg – dafür muss das Netzwerk allerdings noch einige Brücken schlagen....

von Jo Groebel - 1. 09. 2011

Das Fernsehen lebt. Auch das Internet wird es nicht verdrängen. Seine Vielseitigkeit ist seine Rettung: ernster Journalismus für die einen, HD-Fußb...

von Jo Groebel - 24. 02. 2011

Der Sieg über die Pinscher steht kurz bevor, denn KT reagiert lässig auf die Anklagen. Er bedient damit tief sitzende Ressentiments in der Bevölker...

von Jo Groebel - 1. 01. 2011

Soziale Netzwerke machen Freundesbeziehungen immer oberflächlicher. Von wegen! Facebook und Co. bilden ein normales gesellschaftliches Universum mit ...

von Jo Groebel - 30. 09. 2010

Jo Groebel zum European und dem einen oder anderen Kolumnisten. Gratulation zum Einjährigen! ...

von Jo Groebel - 30. 07. 2010

Das Unglück von Duisburg hat allenthalben der Event-Sucht der Veranstalter ein Ende gesetzt. Die Technokultur bleibt davon unbeeinträchtigt. Wer jet...

von Jo Groebel - 26. 03. 2010

Das Fernsehen: Auweia! In Tokio seltsamer Softporn. Im Kosovo Wackelkulissen. In Rio wüste Reality. In Teheran Religionseiferer. In Rom Glitzermädel...

von Jo Groebel - 19. 03. 2010

Der Treppenlift scheint in den Himmel zu schweben. Es geht aber nur in die erste Etage. Der Spot für den Gehersatz markiert die Zielgruppe fürs Prog...

von Jo Groebel - 11. 03. 2010

Nicht jeder Schauspieler kann einen Oscar bekommen. Das Gros der TV-Menschen muss sich mit der Verkündung des Wetters und anderen Widrigkeiten herum...

von Jo Groebel - 4. 03. 2010

Der höchst unappetitliche Mao Tse-tung empfahl den Revolutionären, wie die Fische im Wasser zu sein. Lasst uns für das Internet dagegen wie die Fis...

von Jo Groebel - 25. 02. 2010

Die Berlinale, ein Zirkus mehr oder weniger professioneller, mehr oder weniger eleganter, oft weniger, gezielt Intelligenter, Dummer, Aufdringlicher, ...

von Jo Groebel - 18. 02. 2010

Selbstgefälligkeit, Selbstreferenzialität, Selbstsucht – ob bei nur mäßig kreativen und gar nicht selbstironischen Buchvorstellungen oder grauen...

von Jo Groebel - 11. 02. 2010

Kino rührt zu Tränen und gibt es ein ehrlicheres Gefühl? Mit und ohne Berlinale. Kino, ich liebe Dich für meine Tränen....

von Jo Groebel - 4. 02. 2010

Die fiesen Typen unterhalten uns stets am besten. Während im Privatleben schon ganze Ehen auf diese Weise entstanden sind, bedeutet es Nervenkitzel u...

von Jo Groebel - 28. 01. 2010

Inzwischen nerven redaktionelle Fernsehbeiträge schon, da sie das schön bunte Werbefernsehen mit all seinen Verheißungen unterbrechen. Vielleicht g...

von Jo Groebel - 21. 01. 2010

Moskau lädt ein. Jo Groebel über das Meeting internationaler Topjournalisten. Pressefreiheit wird natürlich angesprochen, doch vor allem geht es um...

von Jo Groebel - 14. 01. 2010

Spätestens seit dem Aufkommen der Privaten bewegen sich die Öffentlich-Rechtlichen zwischen Quote und Qualität. Der Fall N24 macht das Dilemma deut...

von Jo Groebel - 7. 01. 2010

Die x-te Gewalt ist omnipräsent, sie wirkt zu jeder Zeit um uns herum. Sie ist Produkt und immer öfter auch Quellbestandteil der sie verbreitenden M...

von Jo Groebel - 17. 11. 2009

Jo Groebel über die längerfristigen Konsequenzen der öffentlichen Trauer um Robert Enke. ...

von Jo Groebel - 22. 10. 2009

Die Mutter aller Netzwerke ist der Club: Er ist offline, hat schwere Ledersessel und funktioniert auch im Zeitalter von Online-Communities noch vortre...

von Jo Groebel - 26. 09. 2009

Was kann das ZDF denn überhaupt noch? Nicht viel, meint Jo Groebel, Medienpsychologe aus Berlin. Es hat aber noch viel Potenzial. Auf dem Alten aufba...

MEISTGELESEN

von Adorján F. Kovács

In meinem Buch „Der schöne Taumel vor dem Fall“ (Gerhard-Hess-Verlag 2017) habe ich versucht, einen häufigen Fehler konservativer Kulturkritiker und Philosophen zu korrigieren. Diese stehen der modernen Kunst, also etwa abstrakter Ungegenständlichkeit und Atonalität, oft verständnislos gege

weiterlesen >
Keine Islamisten-Importe nach Deutschland
von Alice Weidel

Die Türkei macht ihre Drohung war und lässt IS-Terroristen nach Deutschland ausfliegen. Drei Männer und fünf Frauen sowie zwei Kinder, die alle vormals in kurdischer Haft saßen, landen nun auf unseren Flughäfen.

weiterlesen >
Warum sind wir auf der Welt und warum glauben wir?
von Beatrice Bischof

Es ist wieder einmal Allerheiligen. Gedenkgottesdienste auf den Friedhöfen. Hier in den Bergen wird er traditionell mit Bläsern aus der Region untermalt. Sie spielen: Ich hatt`einen treuen Kameraden. Der Pfarrer hält eine Ansprache. Man steht wie alle anderen vor dem Grab, hört man dem Pfarrer z

weiterlesen >
Gegen Kinderarmut
von Bündnis 90 Die Grünen

Kinderrechte gehören ins Grundgesetz. Das hat einen gewichtigen Grund: Kinder haben ganz eigene Bedürfnisse und eigene Rechte, denn sie sind keine kleinen Erwachsenen. Kinder können die auch ihnen zustehenden Menschenrechte meist nicht selbst direkt ausüben und haben es oft schwer, ihrer Meinung

weiterlesen >
Was für eine verlogene Politik!
von Sahra Wagenknecht

Sahra Wagenknecht über den Koalitionszoff zwischen Union und SPD zur Grundrente.

weiterlesen >
2019 ist Rembrandt-Jahr in den Niederlanden
von Vera Lengsfeld

Der Maler Rembrandt Harmenszoon van Rijn ist einer der berühmtesten Künstler aller Zeiten. Er starb vor 350 Jahren, am 4. Oktober 1669 mit 63 Jahren. Das war Grund genug, für die Niederlande, 2019 zum Rembrandt-Jahr zu machen. Für uns Grund genug, sich die Show zum Jubiläumsjahr anzusehen, wo e

weiterlesen >

Mobile Sliding Menu