von Ibrahim Evsan - 1. 10. 2010

Wir sind immer mehr online, immer weniger offline. The European hat diese Entwicklung erkannt und sich innerhalb eines Jahres zum wichtigen Format gem...

von Ibrahim Evsan - 5. 08. 2010

“Haben oder Sein” sind verdichtete Antworten auf die Fragen eines fremdbestimmten Lebensgefühls, die ich sowohl bei Meister Eckhardt als auch bei...

von Ibrahim Evsan - 29. 07. 2010

Apple hat sich in den letzten fünf Jahren mächtige Marktgegner ausgesucht: Google und Amazon. Mit seinen stylischen Endprodukten und dem geschlossen...

von Ibrahim Evsan - 22. 07. 2010

Das größte Social Network der Welt wird immer mehr zum allumfassenden "Live"-Feed. Heute schon versorgt Facebook uns mit allen relevanten Informatio...

von Ibrahim Evsan - 15. 07. 2010

Die reale Welt erstreckt sich immer weiter ins Web und nimmt ihre komplexen Strukturen mit. Die Folge: Das Web wird ebenfalls immer komplexer; digital...

von Ibrahim Evsan - 8. 07. 2010

Es ist höchste Zeit, Maßnahmen zu ergreifen, die den tatsächlichen Musikgeschmack und Musikkonsum der Menschen abbilden. Echte nutzergenerierte Cha...

von Ibrahim Evsan - 1. 07. 2010

Social Media birgt ein hohes Suchtpotenzial; wer sich in die Informationsflut stürzt, läuft Gefahr, den Überblick zu verlieren. Höchste Zeit, übe...

von Ibrahim Evsan - 24. 06. 2010

Google ist das wertvollste Unternehmen der Welt – wenn man es in der neuen Währung bewertet: Information. Um diesen Status auch aus monetärer Sich...

von Ibrahim Evsan - 17. 06. 2010

Reale Welt und Cyberspace verschmelzen dank Social Media immer mehr. Durch Onlinegames wie World of Warcraft entwickelt sich Social Gaming zunehmend z...

von Ibrahim Evsan - 10. 06. 2010

Illegales Downloaden zählt zu einer der Lieblingsbeschäftigungen der jüngeren Generation. Abgesehen von der kriminellen Handlung entwickeln sie auf...

von Ibrahim Evsan - 3. 06. 2010

Das iPad bietet den Verlagen nicht nur neue Verbreitungsmöglichkeiten. Das Apple-Produkt zwingt sie dazu, neue Online-Angebote zu entwickeln. Das her...

von Ibrahim Evsan - 27. 05. 2010

Google ist die digitale Supermacht – mit einem totalen Anspruch. Doch um in einer digitalisierten Welt weiterhin selbstbestimmt zu bleiben, müssen ...

von Ibrahim Evsan - 20. 05. 2010

Die physischen Kapazitäten der Festplatten in unseren Computern sind endlich, die Cloud hingegen bietet beliebig viel Stauraum. Was dezentral im Netz...

von Ibrahim Evsan - 13. 05. 2010

Freundschaften zu pflegen wird in unserer schnelllebigen Zeit immer schwieriger – doch das Web schafft auch hier Abhilfe: Mit virtuellen Gütern kö...

von Ibrahim Evsan - 6. 05. 2010

Elektronische Lesegeräte verleihen Büchern einen neuen Stellenwert. Sie zentralisieren Wissen, weil man seine Gedanken zu den Stoffen abspeichern ka...

von Ibrahim Evsan - 29. 04. 2010

Facebook ersetzt das Telefon. Bald werden sich Freunde nicht mehr an der Strippe erzählen, was sie erlebt haben, sondern nur noch die Updates auf Fac...

von Ibrahim Evsan - 21. 04. 2010

Die Mutter der Microblogs stagniert. Twitter kann sich aus eigener Kraft nicht weiterentwickeln. Es ist inzwischen ein Web-Anhängsel für Facebook un...

von Ibrahim Evsan - 14. 04. 2010

Wo sind die Promis im Web? Wo die interessantesten Menschen? Sie findet man bei Facebook, der Plattform, die mehr als alle anderen Social Networks bes...

von Ibrahim Evsan - 7. 04. 2010

Der klassische Datenschutz muss auf den Prüfstand – doch vor allem die Onliner müssen lernen, sorgfältiger mit ihren Daten umzugehen. Der Gesetzg...

von Ibrahim Evsan - 31. 03. 2010

Maschinen werden Gefühle erkennen und das Netz emotionalisieren. Statt kalter Funktionalität erwartet uns beim Log-in dann heimelige Gefühlsregung....

MEISTGELESEN

Greta Thunberg ist eine grüne Koboldexpertin
von Jörg Hubert Meuthen

Tag für Tag verkünden uns Marionetta & Co. mit ernster Miene, dass das Ende der Welt bevorsteht, wenn nicht endlich, endlich, endlich die Forderungen einer schwedischen Schulschwänzerin und einer grünen Koboldexpertin eins zu eins in die Tat umgesetzt werden - sprich: Wenn unser aller Leben nich

weiterlesen >
Vergessene Fakten. Erfahrungen, Fakten und Empfindungen im geteilten und vereinten Land
von Herbert Ammon

Das Lesebuch hat viele Leser/innen verdient. Es erhellt in der klimaerregten Bundesrepublik nicht nur die vergessene, verdrängte Geschichte der deutschen Teilung, sondern hilft zum Verständnis der nach wie vor von westdeutschem Hochmut geprägten Gegenwart. Wer sich in jenen Jahren mit dem Faktum

weiterlesen >
Unruhestifter im Friedensprojekt
von Ramin Peymani

Nichts hat die Diskussion über die Europäische Union so sehr in unsere Wohnzimmer getragen, wie die unendliche Geschichte vom Austritt Großbritanniens. Noch immer ringt das Vereinigte Königreich um den richtigen Weg.

weiterlesen >
Das System Alexander von Humboldt
von Stefan Groß-Lobkowicz

Universalgenies sind selten wie Tansanite. Doch Alexander von Humboldt, der vor 250 Jahren geboren wurde, gehörte zu dieser seltenen Spezies. Er war das komprimierte Naturwissen seiner Zeit, Förderer der Wissenschaften, ein begnadeter Zeichner, Rhetoriker und Schriftsteller. Eine Spurensuche auf e

weiterlesen >
Die EU in Brüssel ist ein Bürokratiemonster
von Volker Dahlgrün

Die Anzahl der Kommissar-Ressorts – zur Zeit 28 Länder repräsentierend, dabei an Anzahl wachsend – ist drastisch zu reduzieren, d.h. die Anzahl der Ressorts ist vernünftig zu dimensionieren, ähnlich den Strukturen funktionserprobter Ministerien in Staatsregierungen. Die Ressorts sind unter

weiterlesen >
Das völkische Denken der AfD ist antibürgerlich
von Originalquelle

Frank-Walter Steinmeier hat große Zweifel an der bürgerlichen Selbstdarstellung der AfD geäußert. Damit reagierteder Bundespräsident auf Äußerungen des Parteivorsitzenden Alexander Gauland, der seine Partei nach den Wahlen in Brandenburg und Sachsen als "Vertreter des Bürgertums" bezeichnet

weiterlesen >

Mobile Sliding Menu