Der freiheitliche, säkularisierte Staat lebt von Voraussetzungen, die er selbst nicht garantieren kann. Ernst-Wolfgang Böckenförde

Seehofer: Islam-Äußerung aus Überzeugung, nicht aus Taktik

Bundesinnenminister Horst Seehofer ist von seinem Satz “Nein, der Islam gehört nicht zu Deutschland” nicht abgerückt, hat diesen aber präzisiert. In der “Münchner Runde” betonte der CSU-Politiker, dass er seine Aussage nicht aus taktischen Gründen, sondern aus Überzeugung formuliert habe.

Zum Video der Münchner Runde kommen Sie hier

Lesen Sie weitere Meinungen aus dieser Debatte von: Egidius Schwarz, András Földes , Egidius Schwarz.

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Csu, Islam, Islamisierung

Debatte

Dobrindt über Merkel, Seehofer und die SPD

"Wir wollen das Ende der Koalition 2021 erreichen"

The European sprach mit CSU Landesgruppenchef Alexander Dobrindt über Horst Seehofer, Angela Merkel und das anstehenden politische Jahr. weiterlesen

Medium_b093e4c8e0
von Alexander Dobrindt
01.02.2019

Kolumne

Medium_3b0c51c55f
von Rainer Zitelmann
12.01.2019

Debatte

Jahresauftakt der Entscheider am Tegernsee

Medium_79012991bc

Ludwig-Erhard-Gipfel 2019 doppelt so groß: Freiheitspreis für Jean-Claude Juncker

Rekordandrang am Tegernsee / Jean-Claude Juncker erhält „Freiheitspreis der Medien“ / Friedrich Merz, Lars Klingbeil, Alexander Dobrindt, Ilse Aigner und Christian Lindner kommen / Mehr als 50 Spit... weiterlesen

Medium_66f0db3fb5
von Martin Walzer
06.01.2019
meistgelesen / meistkommentiert