von Helmut Donat - 2. 06. 2019

Kaum ein Weg eines Deutschen ist so sehr von Ehrabschneidungen und Verleumdungen begleitet gewesen wie der von Friedrich Wilhelm Foerster. Hitler erkl...

von Helmut Donat - 30. 12. 2018

Weihnachten 1914. Soldaten an der Westfront, gerade noch in erbitterte Kämpfe verwickelt, legen die Waffen nieder, verlassen die Schützengräben, re...

von Helmut Donat - 8. 02. 2018

Das Jahr 1918 hat eben begonnen. Seit August 1914 ist Krieg. Not und Elend, Schrecken und massenhafter Tod kennzeichnen den Alltag an der Front. Da ge...

von Helmut Donat - 28. 01. 2018

Das Jahr 1918 hat eben begonnen. Frankreich und Deutschland befinden sich seit August 1914 im Krieg. Ein Ende ist immer noch nicht abzusehen. Not und ...

von Helmut Donat - 24. 12. 2017

Vor 100 Jahren, am Tag der dritten Kriegsweihnacht, geschieht auf dem Potsdamer Platz in Berlin Außergewöhnliches. Ein alter Mann verteilt auf Flugb...

von Helmut Donat - 21. 10. 2017

Die Vergangenheit des renommierten Instituts für Zeitgeschichte ist ins Zwielicht geraten. In der Ausgabe des „Spiegel“ vom 14. Oktober 2017 frag...

von Helmut Donat - 13. 03. 2017

Das älteste Mitglied der SPD ist 100 Jahre alt geworden. Für Freundschaft, Solidarität und Völkerversöhnung – gegen Rassismus, Krieg und Armut:...

von Helmut Donat - 25. 12. 2016

Sich mit dem Feind zu verbrüdern, gilt in Kriegszeiten als Landesverrat. Doch Friedenssehnsucht und Verständigungsbereitschaft machen selbst vor Fro...

von Helmut Donat - 10. 07. 2016

Allenthalben herrscht Ratlosigkeit. Man ist sich einig: Gewalt und Hass, Ausländerfeindlichkeit und rechtsextreme Parolen sind in der Mitte der Gese...

von Helmut Donat - 12. 06. 2016

Wenn die Regierung eines Landes verbrecherische und grausame Geschehnisse befiehlt und dazu noch den „Heiligen Krieg“ gegen Christen von Feindstaa...

von Helmut Donat - 8. 06. 2016

Der Deutsche Bundestag hat am 2. Juni 2016 den Resolutionsentwurf zum Völkermord an den Armeniern und anderen christlichen Minderheiten in den Jahren...

von Helmut Donat - 31. 05. 2016

Bei der Bundestags-Deklaration am 2. Juni handelt es sich um eine Entscheidung von völkerrechtlicher, historischer und politischer Tragweite. Nicht, ...

von Helmut Donat - 22. 05. 2016

Sehr geehrter Herr Minister Steinmeier, es empört uns, wie seit über einem Jahr im Deutschen Bundestag die Anerkennung des Genozids am armenischen V...

MEISTGELESEN

Der Islamismus ist zwar die größte Gefahr für unsere Gesellschaft, wird aber anscheinend ebenso ignoriert wie der Linksextremismus
von Vera Lengsfeld

Täglich wird von Politik und Medien die Gefahr von Rechts und der Kampf dagegen beschworen. Es werden an die 130 Millionen an Subventionen bereitgestellt, um Vereine, Verbände, zivilgesellschaftliche Initiativen und sogar linksradikale Gruppierungen für den Kampf gegen Rechts auszustatten. Die gr

weiterlesen >
Rede von Sebastian Kurz bei der konstituierenden Sitzung des Nationalrats
von Originalquelle

In Österreich konstituiert sich der Nationalrat. Sehen Sie hier die Rede von Ex-Bundeskanzler Sebastian Kurz, der derzeit einen neuen Koalitionspartner sucht.

weiterlesen >
Die Bürger zahlen die Zeche mit steigender Arbeitslosigkeit
von Alice Weidel

Der Internationale Währungsfonds (IWF) erwartet einen deutlichen Rückgang des Wachstums der Weltwirtschaft und hat die Wachstumsprognose für Deutschland drastisch nach unten korrigiert.

weiterlesen >
Konflikte verdeutlichen die Bedeutung des Welthandels
von Tim Bowler

Das globale Handelswachstum mag sich aufgrund der aktuellen Spannungen verlangsamt haben, ungebrochen ist jedoch seine Bedeutung für Wohlstand und wirtschaftliche Stabilität.

weiterlesen >
Die Rüstungsindustrie in aller Welt lässt die Champagner-Korken knallen
von Oskar Lafontaine

Auf dem Deutschlandtag der Jungen Union in Saarbrücken wurde Annegret Kramp-Karrenbauer zwar mit stehendem Applaus empfangen, aber es herrschte keine „Stadion-Atmosphäre wie bei Merz“. Ihre Rede wurde von vielen Delegierten gelobt, „vor allem das Bekenntnis zu einer besseren Ausstattung der

weiterlesen >
Was europäische Unternehmen von Google lernen sollten
von Fritz Frey

Tel Aviv, Berlin, London: An diesen europäischen Standorten wird vor allem die Startup-Landschaft gefeiert und gefördert. Dabei spielt bei allem Ideenreichtum und neuen Entwicklungen besonders eine traditionelle Branche eine tragende Rolle: die Werbewirtschaft. Erst durch ihre Tätigkeiten können

weiterlesen >

Mobile Sliding Menu