Internationale Adoption ist ein Produkt des Zweiten Weltkriegs. Tara Zahra

Heike Kahl

Heike Kahl

Geboren 1955 in Rostock, spielte Heike Kahl die Hauptrolle im DEFA-Kinderfilm “Lütt Maten und die weiße Muschel” (1962). Sie besuchte die Kinder- und Jugendsportschule in Berlin und wurde 1975 Vizeweltmeisterin im Eisschnelllauf. Nach ihrem Ausstieg aus dem Leistungssport studierte sie Germanistik an der Humboldt-Universität Berlin. Seit 1994 ist Heike Kahl Geschäftsführerin der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung.

Zuletzt aktualisiert am 23.04.2012

Debatte

Lern-Grammatik

Bildung zielt letztlich auf den aufgeklärten und mündigen Bürger. Weil wir also selbst nicht wissen, welche Fähigkeiten und Kenntnisse zukünftig essenziell werden, müssen wir die Lern-Kompetenzen der Kinder stärken.

meistgelesen / meistkommentiert