von Harald Seiz - 9. 03. 2019

Was erwarten wir von einer Währung? Sie soll vor allem sicher sein. Das Geld, das ich heute einnehme oder verdiene, soll morgen noch genauso viel Wer...

MEISTGELESEN

von Bündnis 90 / Die Grünen

Ungefähr 20 Millionen Produkte werden jedes Jahr in Deutschland an OnlinehändlerInnen zurück geschickt und von denen anschließend vernichtet. Das ist schlecht für Ressourcen- und Klimaschutz. Wir fordern: Neuwertige Ware darf nicht weiter vernichtet werden.

weiterlesen >
Eine Zäsur in der Geschichte der Bundesrepublik
von Rainer Zitelmann

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, hat nach der Einigung in Thüringen von einer historischen Dimension gesprochen. „Damit ist die von CDU praktizierte Äquidistanz faktisch erledigt. Good-bye Hufeisentheorie“, schrieb Kipping auf Twitter.

weiterlesen >
Führt Peter Tschentscher die Hamburger SPD zu einem deutlichen Wahlsieg - oder holt ihn der CumEx-Skandal ein?
von Wolfram Weimer

Lange hatten die Grünen gehofft. Doch nun zeigen die Umfragen: Die Hamburg-Wahl wird die SPD wohl gewinnen. Es bahnt sich sogar ein bundesweiter Stimmungsumschwung im rot-grünen Lager an - wenn nicht eine Hamburger Spendenaffäre in letzter Minute noch alles verändert.

weiterlesen >
Wie sieht es seit 1945 mit der Unterwanderung der KPD/SPD durch Nazis aus?
von Hans-Jürgen Wünschel

Der „Fall“ Thüringen fordert heraus, einmal nachzuprüfen wie es denn die D“D“R mit ihrem Umgang mit dem Nationalen Sozialismus hielt. Dabei kommt Erstaunliches heraus.

weiterlesen >
Albert Camus: Mit Sisyphos gegen die Absurdität
von Stefan Groß-Lobkowicz

„Etsi deus non daretur“ – zu Leben als ob es Gott nicht gäbe. Für Dietrich Bonhoeffer war es die Lebensmaxime eines bekennenden Christen. Für Albert Camus, den Denker des Absurden, ist es die Herausforderung des Lebens, das in einer sinnlosen Welt nur die Revolte proben kann, dem aber alle

weiterlesen >
Den Sozialismus in seinem Lauf, hält weder Ochs noch die CDU auf..
von Alice Weidel

CDU will Ramelow wählen, Neuwahlen erst im April 2021. Damit wird der Unvereinbarkeitsbeschluss der CDU zur Makulatur und es zeigt sich einmal mehr, die anderen Parteien machen sich ihre „Demokratie“, wie sie ihnen gefällt.

weiterlesen >

Mobile Sliding Menu