Die Wartezeit, die man bei Ärzten verbringt, würde in den meisten Fällen ausreichen, um selbst Medizin zu studieren. Dieter Hallervorden

Harald Martenstein

Harald  Martenstein

Harald Martenstein studierte Geschichte und Romanistik an der Universität Freiburg. Er war Redakteur bei der Stuttgarter Zeitung und von 1988 bis 1997 Redakteur beim Tagesspiegel in Berlin. Er schreibt derzeit für jede Sonntagsausgabe des Tagesspiegels eine Kolumne. 2004 erhielt er den “Egon-Erwin-Kisch-Preis”, 2007 die “Corine”, 2008 den “Henri-Nannen-Preis”, 2012 den den “Theodor-Wolff-Preis” u.a.

Zuletzt aktualisiert am 20.02.2019

Gespräch

meistgelesen / meistkommentiert