Nur Gott kann ohne Gefahr allmächtig sein. Alexis de Tocqueville

Der Brexit wäre ein großer Schaden für Europa

Großbritannien ist nicht nur noch vor den USA und China der größte Kunde europäischer Güter. Die britische und die europäische Wirtschaft sind seit über 40 Jahren stark durch hochkomplexe Logistikketten, Lieferanten-und Kundenbeziehungen integriert und verwoben. Diese würden auch durch einen sogenannten Soft-Brexit und selbst mit längeren Übergangszeiten großen Schaden nehmen.

grossbritannien jean-claude-juncker hans-olaf-henkel brexit

Ich werde versuchen, den EU-Präsidenten davon zu überzeugen, dass nicht nur Großbritannien, sondern auch die Rest-EU unter den politischen und wirtschaftlichen Folgen des Brexits schwer zu leiden hat.

Großbritannien ist nicht nur noch vor den USA und China der größte Kunde europäischer Güter. Die britische und die europäische Wirtschaft sind seit über 40 Jahren stark durch hochkomplexe Logistikketten, Lieferanten-und Kundenbeziehungen integriert und verwoben. Diese würden auch durch einen sogenannten Soft-Brexit und selbst mit längeren Übergangszeiten großen Schaden nehmen.

Ich werden den Kommissionspräsidenten daran erinnern, dass die EU eine Mitverantwortung sowohl für die Gründe der Ansetzung des Referendums in Großbritannien als für sein Ergebnis hat. Auch deshalb ist es angebracht, jetzt auf Großbritannien zuzugehen, anstatt es durch harte Austrittsbedingungen bestrafen zu wollen.

Lesen Sie weitere Meinungen aus dieser Debatte von: Andreas T. Sturm, Wolf Achim Wiegand, George Alagiah .

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Grossbritannien, Jean-claude-juncker, Hans-olaf-henkel

Gespräch

Medium_5c6442803d

Debatte

Cem Özdemir kritisiert Außenminister

Medium_5d42b0aa20

Gabriel sendet falsche Signale nach Ankara

Seitdem Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier den Staffelstab an seinen Parteifreund Sigmar Gabriel übergeben hat, läuft es unrund im Außenministerium. Es scheint, als wolle Herr Gabriel so Außen... weiterlesen

Medium_5c6442803d
von Hans-Olaf Henkel
22.01.2018

Debatte

Gipfeltreffen sind eine Marotte von Angela Merkel

Medium_5a12a5a79a

Warum sich die Energiewende beim Diesel nicht wiederholen darf

Unzählige Gipfeltreffen sind eine Marotte der Politik Merkels .Sie dienen der Öffentlichkeitsarbeit und finden meist keine probate Lösung weiterlesen

Medium_5c6442803d
von Hans-Olaf Henkel
07.12.2017
meistgelesen / meistkommentiert