The European

von Hans-Gert Pöttering - 5. 05. 2017

Heute jährt sich sein Tod zum 40. Mal: Ludwig Erhard war der „Vater des Wirtschaftswunders“. Während Konrad Adenauer zu Recht als einer der Väter der europäischen Integration gilt, wird seinem Nachfolger Erhard dieses Prädikat nicht verliehen. Er erscheint eher als Skeptiker der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG). Aber sein Credo „Wohlstand für alle“ wirkt weiter. Bis heute.

von Hans-Gert Pöttering - 19. 04. 2017

Konrad Adenauer war von 1949 bis 1963 der erste Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland und von 1951 bis 1955 zugleich erster Bundesaußenminister. Vor 50 Jahren, am 19. April 1967, ist der Kanzler am Rhein gestorben. Legendär blieb sein Satz: „Die SPD ist der Untergang Deutschlands.“ Wir erinnern an den großen Deutschen mit einem Video und einem Text von Hans-Gert Pöttering.

von Hans-Gert Pöttering - 7. 06. 2013

Das harte Urteil der ägyptischen Justiz gegen Mitarbeiter der Konrad-Adenauer-Stiftung ist ein Schlag ins Gesicht. Und der wird politische und wirtschaftliche Konsequenzen für das Land haben.

von Hans-Gert Pöttering - 29. 06. 2011

Wer von Griechenland nichts als Opfer erwartet, verkennt die Lage: Zu lange wurde mit dem Land Geld verdient. Daher führt an der Solidarität nun kein Weg vorbei.

von Hans-Gert Pöttering - 21. 12. 2010

Die Äußerungen Christian Lindners zu den Kirchen sind falsch. Sie tragen nicht zur Lösung der großen gesellschaftspolitischen Herausforderungen bei.

MEISTGELESEN

Der reichste Politiker...
von Jürgen Fritz

Eine Koalition unter Merkel hatte Martin Schulz im September kategorisch ausgeschlossen, Minister unter Merkel wollte er nie sein. Doch Martin Schulz ist richtig reich. Er hat Millionen in den letzten Jahren verdient - mehr als alle Politiker vor ihm.

weiterlesen >
Ausgetindert...
von Clemens Lukitsch

Eine App verbindet: Unser Kolumnist testet im Selbstversuch, ob „Tinder“ wirklich so gut funktioniert wie behauptet. Und macht eine erstaunliche Entdeckung.

weiterlesen >
Dann mach doch die Blu...
von Birgit Kelle

Frauen bestehen auf ihrem Recht, sexy zu sein – ganz für sich selbst, natürlich. Darauf reagieren darf Mann nämlich nicht, sonst folgt gleich der nächste #Aufschrei.

weiterlesen >
So soll Europa vom Isl...
von The European

Fundstück: Es ist unglaublich wie beim jordanischen Fernsehen JOSAT über die Zukunft Europas diskutiert wird. Dort plant man schon die Machtüberahme. Hier spricht ein Scheich der Muslimbruderschaft. [Dieser Artikel ist auf Platz 6 der meistgelesenen Artikel des Jahres 2017]

weiterlesen >
Ist Merkel eine Verfas...
von Wolfram Weimer

Angela Merkels radikale Grenzöffnung ist ein historischer Rechtsbruch. Das mit Spannung erwartete Rechtsgutachten des Verfassungsrechtlers Udo di Fabio erschüttert das politische Berlin. Ausgerechnet eine Regierungspartei weist der Regierung Verfassungsbruch nach.

weiterlesen >
Fünf Gründe warum Be...
von Valentin Weimer

Berlin wird von Spießern als "die coolste Stadt Deutschlands" gefeiert. Modern, wild, inspirierend, sei sie. Arm, aber sexy. In Wahrheit ist Berlin vor allem arm. An Erfolg, an Leistung, an Geist, an Wärme. Fünf Gründe, warum Berlin eine peinliche Hauptstadt ist.

weiterlesen >

Mobile Sliding Menu