Trump ist der alleinige Idiot

von Gunter Weißgerber5.03.2019Gesellschaft & Kultur, Innenpolitik, Medien

Es ist gar nicht Obama, der Gipfel an Gipfel reiht. Trump der Haßprediger, der Rassist, der Lügner, der Krieger, vergreift sich an Themen und Problemen, die er zu lösen intellektuell gar nicht in der Lage ist. Der Blindgänger hört ja nicht einmal auf Merkel, Maas und Greta! Trump ist in Hanoi an Kim gescheitert. Selbst der deutsche Karneval exerziert das bis zum Überdruss vor. Trump ist der Idiot.

Barack Obama, der amerikanische Weltfriedenspräsident! Wer hätte das bei seinem Amtsantritt außer dem hellsehenden Nobelpreiskomitee noch gedacht?

Ein junger nichtweißer Mann, außenpolitisch völlig unerfahren, hebt an, die Welt dem Frieden tatsächlich näher zu bringen. Obama macht die Welt sicherer. Und Greta steht ihm bei. Halleluja!

Einen rasanteren und friedenssehnsüchtigeren global denkenden Politiker gab es noch nicht. Am 16.07. 2018 traf der Friedensengel aus Chicago den russischen Autokraten Putin in Helsinki. Halleluja! Am 12.08.2019 traf er den nordkoreanischen Diktator Kim in Singapur. Halleluja! Und jüngst beendete er seinen zweiten wegweisenden wie erfolgversprechenden Gipfel mit Kim in Hanoi. Halleluja!

Persönliche Nähe und Kenntnis voneinander von Politikern sind Grundvoraussetzungen für den globalen Frieden, auch für den Kampf gegen die seit der letzten Eiszeit leider noch immer andauernde Wiedererwärmung der Erde.

Beide Politiker sind sich einig, auf gutem Wege zu sein. In Vorbereitung eines dritten Treffens, welches auf jeden Fall mit einem gemeinsamen Mittagessen enden wird, werden jetzt die Diplomaten beider Staaten ganz im Sinne der freundlichen Gesprächsatmosphäre von Hanoi an ihre sensible Arbeit gehen.

Aber Halt! Es ist ja gar nicht Obama, der Gipfel an Gipfel reiht. Trump der Haßprediger, der Rassist, der Lügner, der Krieger, vergreift sich an Themen und Problemen, die er zu lösen intellektuell gar nicht in der Lage ist. Der Blindgänger hört ja nicht einmal auf Merkel, Maas und Greta! Trump ist in Hanoi an Kim gescheitert. Wenn er so weitermacht, wird es Krieg geben. Trump muss weg!

Auch ich weiß nicht, was uns Trump bringen wird. Ich weiß nur, so wie er weltweit als gefährlicher Blödmann dargestellt wird, so wird mit tatsächlichen Autokraten und Diktatoren nicht umgegangen. Was logisch ist. Die klopfen einem ja vielleicht auch empfindlich auf die Finger.

Selbst der deutsche Karneval exerziert das bis zum Überdruss vor. Assad, Kim, Putin finden nicht statt, Trump ist der alleinige Idiot. Warum? Mit der Schutzmacht kann man das machen. Vor der hat man keine Angst. Wir leben mit und unter Verrückten.

Quelle: Weißgerber – Freiheit”:https://www.weissgerber-freiheit.de/

KOMMENTARE

MEIST KOMMENTIERT

Frau Weidel: Was hat es zu bedeuten, dass ich per Google nur Schweigen der AfD zu dieser Frage vorfinde?

Nach dem Attentat in Halle hat Boris Palmer (Die Grünen) an Alice Weidel (AfD) einen Offenen Brief geschrieben und fragt: "Wäre es nicht notwendig, dass Sie zu dieser Tatsache eine politische Bewertung abgeben? Wie stehen Sie dazu, dass Rassismus und Antisemitismus in Deutschland wieder zu Morden

Der Islam und das linke Weltbild sollen mit allen Mitteln geschützt werden

Montag am frühen Abend im hessischen Limburg: Ein großer LKW steht vor der roten Ampel. Plötzlich reißt ein Mann (ca. 30 Jahre, Vollbart) die Fahrertür auf, starrt den LKW-Führer mit weit geöffneten Augen an. Dann zerrt er ihn mit Gewalt aus seinem Fahrzeug, setzt sich selbst rein und fährt

Beim Kampf gegen Rechts sind dem ZDF alle Mittel recht

Schmierenkomödie beim ZDF. Im Kampf gegen Rechts hatte der Sender Monika Lazar als gewöhnliche Kundin in Szene gesetzt. Sie sollte den Beweis dafür liefern, dass Kunden des Leipziger Bio-Supermarkts hinter der Entscheidung von Biomare-Geschäftsführer und Grünen-Mitglied Malte Reupert stünden,

Fünf Gründe warum die Linkspartei an Geltungskraft verliert

Einst regierte die LINKE den Osten unisono und war als Kümmererpartei allgegenwärtig. Der deutsche Osten der Puls und die Partei seine Herzkammer. Doch die Windrichtung hat sich geändert, die Herzen auch: Die LINKE ist im Abschwung und verliert an Atem, ihr droht der Infarkt, wenn nicht gleich de

Erdogan will die Tore bis Wien öffnen

Trumps wilder Rückzug aus Syrien macht Erdogan den Weg frei für seinen historischen Masterplan: Ein Eroberungsfeldzug zur Wiederherstellung des Osmanischen Reiches. Nicht nur die Kurden sind in Gefahr. Auch Europa droht gewaltiges Ungemach.

„Das Volk gegen seine Vertreter“ lautet Johnsons Devise

Der Mann hat keine Skrupel. Er agiert in einem bemerkenswert polemischen Wahlkampfmodus. Da wird das Florett der Rhetorik beiseitegelegt und zum rostigen Beil gegriffen. Boris Ziel sind Neuwahlen, weil er hofft, dass ihm die Wähler Recht geben und sich gegen ihre Vertreter im Unterhaus wenden werde

Mobile Sliding Menu