Die Erhöhung der Hartz-IV-Sätze ist ein Anschub für die Tabak- und Spirituosenindustrie. Philipp Mißfelder

Angela Merkel und Camelot

Hank Morgan, der Yankee an King Artus‘ Hof ist wiedererwacht. Inmitten Queen Angelas Hof bei ARD und ZDF. Alldieweil sich die Götter der allgemeinen Wirrnis für Morgans Erweckung das schmucke Thüringenstädtchen Jena auswählten.

Nicht nur das. Er schlug Augen und Ohren pünktlich zu Beginn des Schäferstündchens der Bundeskanzlerin mit ihrem handverlesenen Hofstaat – einfach mal so „Bürger“ genannt – auf.

Es kam ihm verdächtig bekannt vor. Er entsann sich sofort der täglichen Berichterstattung der Hofgazette von Camelot und staunte über die Maßen: Der gute alte „Arkansas-Journalismus“ von Camelot lebt noch immer! Jetzt in good old germany am Hofe Angelas. Sozusagen ein ewiger Wanderer aus der Zeit der ersten Völkerwanderung bis in die heutige Zeit der neuen Völkerwanderung. Donnerwetter!

Um bei Artus weder anzuecken und ihm zu gefallen, schrieben damals die camelotschen Gazetteure:

Am Montag ritt der König in den Park
„ Dienstag „ „
„ Mittwoch „ „
„ Donnerstag „ „
„ Freitag „ „
„ Samstag „ „
„ Sonntag „ „

Das war für damalige Verhältnisse jede Menge Information. Mehr bedurfte es nicht.

Der camelotsche Nachwuchs anno Domini 2018 zu Jena gibt sich dagegen zugegebener Maßen mehr Mühe. Kurze tägliche Sätze wie das artussche Hofreiten genügen heute nicht mehr. So gesehen hat sich die Hofberichterstattung tatsächlich weiterentwickelt: Vom kargen spätantiken zum wortschwalligen Hofbericht der neuen Zeit. Hofbericht bleibt dennoch Hofbericht.

Rein inhaltlich bleiben sich die Camelots Hofschreiber aber über die Zeitläufte irgendwie treu. Das scheint zu den Marken „Artus“ und „Merkel IV und ihre Zeit“ dazu zu gehören.

Quelle: Weissgerber – Freiheit

Lesen Sie weitere Meinungen aus dieser Debatte von: Oskar Lafontaine, Thomas Punzmann, Vera Lengsfeld.

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Angela-merkel

Debatte

Merz könnte Merkel schnell ala Kanzler folgen

Medium_f972965bbd

Die Achillesferse des Friedrich Merz

Das wirkliche Problem von Merz rührt aus den Heilserwartungen seiner Anhänger. Wer die Jubeleien gestandener und durchaus kluger Männer - und um dieses Geschlecht handelt es sich dabei fast ausschl... weiterlesen

Medium_a60110cd00
von Franz Sommerfeld
21.11.2018

Kolumne

Medium_ef2be7c711
von Wolfram Weimer
20.11.2018

Debatte

Ost-CDU stellt sich gegen Merkel

Medium_2574d2c69a

Sachsen-Anhalts CDU lehnt Migrationspakt ab!

Der Landesparteitag der CDU Sachsen-Anhalts hat sich den UN-Migrationspakt und damit eindeutig gegen Kanzlerin Merkel gestellt. weiterlesen

Medium_fa65ceb9bf
von Vera Lengsfeld
18.11.2018
meistgelesen / meistkommentiert