von Guido Walter - 6. 06. 2010

Das iPad ist der neue Heilige Gral der Print-Apokalyptiker. Ein richtiger Paradigmenwechsel im Journalismus findet aber nicht statt – erst recht nic...

von Guido Walter - 2. 04. 2010

Bei TV-Serien mit einer durchgängigen Handlung wie bei "Lost" kann es fatal sein, auf jemanden mit Informationsvorsprung zu treffen. Denn ein Plot-Sp...

von Guido Walter - 28. 03. 2010

Nach der erfolgreichen Mondlandung 1969 ist es um das Thema Raumfahrt still geworden. US-Präsident Obama will sogar noch sparen. Die Zukunft liegt in...

von Guido Walter - 22. 02. 2010

Ich habe nichts gegen Werbung. Aber ich will nicht angelogen, sondern verführt werden. Irreführende Werbung, Produkte, die es nicht gibt, Promis als...

von Guido Walter - 7. 01. 2010

Der Hype um das Elektromobil kennt keine Grenzen mehr. Doch die Serienproduktion von leistungsstarken Batterien bereitet nach wie vor größte Problem...

von Guido Walter - 6. 01. 2010

Berliner mit hohen Rücklagen bei der Bank und einem noch viel höheren Bedürfnis nach Sicherheit im rauen Großstadtdschungel sind die Zielgruppe de...

von Guido Walter - 29. 12. 2009

In Roland Emmerichs Thriller "2012" entscheidet der Geldbeutel darüber, wer die Apokalypse überleben darf....

von Guido Walter - 24. 11. 2009

Der Hype um das Elektromobil kennt keine Grenzen mehr. Doch die Serienproduktion von leistungsstarken Batterien bereitet nach wie vor größte Problem...

von Guido Walter - 23. 10. 2009

In Frankfurt am Main unterhält die Bundesbank einen schwer bewachten unterirdischen Tresor. In etwa 20 Meter Tiefe lagern die milliardenschweren Gold...

von Guido Walter - 23. 10. 2009

Seit der Antike ist Gold ein Knappheitsprodukt. Des Goldes wegen wurden Kriege geführt, geplündert und erobert. Die Gier danach ist geblieben. Obwoh...

von Guido Walter - 9. 10. 2009

Nicht mal die schlimmste Finanzkrise seit 1929 hat das System der Marktwirtschaft zum Einsturz gebracht. Die Hunde bellen, die Karawane zieht weiter. ...

von Guido Walter - 6. 10. 2009

Die Teilnehmer des Kongresses "Make Capitalism History" in Berlin bewundern die Schlauheit des Kapitalismus. Abschaffen wollen sie ihn trotzdem....

von Guido Walter - 27. 09. 2009

In der Finanzkrise zeigte sich, wie wichtig Prinzipien wie Nachhaltigkeit und gute Unternehmensführung sind. Doch die gleiche Krise zwingt Unternehme...

von Guido Walter - 23. 09. 2009

Warum Corporate Social Responsibility im Stillen besser wirkt. Oder: Was ist eigentlich der Unterschied zwischen CSR und einer Unternehmenskultur alte...

MEISTGELESEN

Warum das grüne Glaubenssystem stabiler als das der Kommunisten ist
von Norbert Bolz

Seit dem Fall der Berliner Mauer beobachten Medienwissenschafter eine Inflation der Katastrophenrhetorik. Offenbar hat das Ende des Kalten Krieges ein Vakuum der Angst geschaffen, das nun professionell aufgefüllt wird. Man könnte geradezu von einer Industrie der Angst sprechen. Politiker, Anwälte

weiterlesen >
Deutschland braucht dringend eine Partei der bürgerlichen Mitte
von Vera Lengsfeld

Die CDU ist gewiss keine Zukunftswerkstatt, nicht mal ein Reparaturbetrieb, sondern ein orientierungsloser, in Auflösung begriffener Haufen. Die Werteunion muss sich die Frage stellen, ob sie wirklich mit einem Löffel das Wasser aus der sinkenden Titanic schöpfen, oder aus den Bruchstücken eine

weiterlesen >
Das Unternehmen mehr als vier Milliarden wert
von Wolfram Weimer

Weder Kalifornien noch China: Die brave schwäbische Traditionsfirma Varta mischt den Batterie-Weltmarkt sensationell auf. Nicht nur dank der Apple-AirPods feiert der fast ruinierte Batteriebauer ein überraschendes Comeback.

weiterlesen >
Der Große Sprung zur Weltmacht
von Herbert Ammon

Nach außen hin erscheint das Auftreten Chinas als ›Modernisierungsmacht‹ in Afrika, Lateinamerika – und Europa – alles andere denn selbstlos. Dass hinter dem Konzept von Xi Jinpings ›neuer Seidenstraße‹ handfeste imperiale Interessen – in Afrika abgesichert durch einen Marinestützpu

weiterlesen >
Hinter den Klima-Alarmisten steht die Staatsmacht
von Florian Josef Hoffmann

Ich meine, die Öffentlichkeit hat einen Anspruch darauf, zu erfahren, was in dieser Republik geschieht. In einer freiheitlichen Gesellschaft ist dieser Anspruch nichts Besonderes, sondern Normalität.

weiterlesen >
Ist die LVMH-Aktie noch zu stoppen?
von Oliver Götz

Mit der Übernahme des US-Traditionshauses Tiffany baut LVMH seine Dominanz im globalen Luxusgüter-Sektor nochmals aus. Die Aktie der Franzosen steigt mühelos auf ein neues Rekordhoch und bietet weiter Potenzial ohne Ende.

weiterlesen >

Mobile Sliding Menu