Für das was Snowden getan hat, fehlt mir der Mut. Juli Zeh

Günter Krings

Günter Krings

Der CDU-Politiker ist seit 2002 Mitglied des Deutschen Bundestages und war lange Jahre Berichterstatter für das Urheberrecht im Rechtsausschuss. 2009 wurde er zum stellvertretenden Vorsitzender seiner Fraktion gewählt und verantwortet seitdem die gesamte Rechts- und Innenpolitik der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Krings ist Rechtsanwalt in Mönchengladbach und Staatsrechtslehrer an der Universität Köln.

Zuletzt aktualisiert am 21.12.2010

Debatte

Das Ende des E-Privilegs

Die deutsche Internetwirtschaft lehnt Netzsperren ab und will keine Haftung für die transportierten Inhalte übernehmen. Gleichzeitig kontrollieren Spam-Filter aber bereits jede E-Mail. Dieser Widerspruch muss aufgelöst werden.

meistgelesen / meistkommentiert