von Günter Albrecht Zehm - 1. 05. 2019

Die Sterbehilfe, auch die aktive, hat vernünftige, ja, ehrwürdige und höchst ethische Argumente auf ihrer Seite, die nicht einfach unter Hinweis au...

von Günter Albrecht Zehm - 17. 04. 2019

Die durch Europas Selbstverherrlichung angezogenen derzeitigen Migrationströme haben nichts mit echter Freiheits- oder Gerechtigkeitssuche zu tun. Es...

von Günter Albrecht Zehm - 7. 11. 2018

Es gibt bei uns keine politischen Eliten mehr, nur noch Staubsauger; zumindest trifft das auf die zur Zeit an der Macht befindliche zu, die sich kurio...

von Günter Albrecht Zehm - 19. 10. 2018

Historische Täter - so auch Karl Marx - seien in der Regel keine frechen Lügner, sondern Idealisten, deren Gesagtes aber immer in der puren Banalit...

von Günter Albrecht Zehm - 25. 08. 2018

Das hat es bisher wohl noch nicht gegeben; daß ein Buchautor – kein Belletrist, kein Spaßmacher sondern ein so genannter Politologe, vom Anspruch...

von Günter Albrecht Zehm - 12. 08. 2018

Die Zeit für die Kanzlerin Angela Merkel ist abgelaufen, wie lange ihr offizieller Abgang auch noch hinausgezögert werden mag und mit welchen Tricks...

von Günter Albrecht Zehm - 10. 08. 2018

Als „Sommer der Langeweile” wird der Sommer 2018 nach Meinung vieler in die Annalen eingehen. „Immer nur Merkel contra Seehofer oder Seehofer c...

von Günter Albrecht Zehm - 13. 02. 2018

Unter Stalins Herrschaft war das Erzählen von politischen, speziell Stalin betreffenden Witzen ein todeswürdiges Verbrechen. Davon ist heute längst...

von Günter Albrecht Zehm - 5. 02. 2018

Der Eros, verkündet Diotima, Urheber allen Begehrens nach vollkommener Zweisamkeit und körperlicher wie geistiger Vereinigung, ist weder gut und sch...

von Günter Albrecht Zehm - 21. 12. 2017

Läuft in der Berliner Politik nun eigentlich eine Tragödie oder eine Komödie ab?“ So fragte in gutgelaunter Gesprächsrunde einer der Teilnehmer....

von Günter Albrecht Zehm - 2. 10. 2017

Im französischen Konvent von 1789 hieß die Mitte verächtlich „Der Sumpf, und das englische Parlament wurde so gebaut, daß es eine Mitte visuell ...

MEISTGELESEN

Das Vertrauen in unsere Polizei wird untergraben
von Rainer Wendt

Brennende Autos, ausufernder Drogenhandel, Gewalt, Kriminalität und eine rotrotgrüne Landesregierung, die die Polizei drangsaliert und die Menschen im Stich lässt. Polizei und Justiz kaputtgespart und im Stich gelassen, so lässt sich die Gefühlswelt vieler Kolleginnen und Kollegen in der Haupts

weiterlesen >
„Das Vereinte Europa kann kein Rumpfstaat sein“
von Christian Moos

Die bisher erkennbare Strategie der neuen Präsidentin der Europäischen Kommission sei im Kern richtig, urteilt Europa-Union Generalsekretär Christian Moos. Allerdings komme es darauf an, dass zentrale Grundsätze der Europäischen Union unverhandelbar bleiben.

weiterlesen >
Die USA sind eine „hemmungslose Schurken-Supermacht
von Oskar Lafontaine

2015 schrieb der US-Sicherheitsberater John Bolton in der „New York Times“: „Bombardiert den Iran, um Irans Bomben zu stoppen!“

weiterlesen >
Donald Trump lehnt militärische Intervention der USA in der Welt ab
von Petr Bystron

Der US-Präsident Donald Trump hat seinen Nationalen Sicherheitsberater John Bolton entlassen, der als Hardliner in den Auseinandersetzungen mit Nordkorea, Russland, Syrien und dem Iran gilt.

weiterlesen >
Greta Thunberg ist eine grüne Koboldexpertin
von Jörg Hubert Meuthen

Tag für Tag verkünden uns Marionetta & Co. mit ernster Miene, dass das Ende der Welt bevorsteht, wenn nicht endlich, endlich, endlich die Forderungen einer schwedischen Schulschwänzerin und einer grünen Koboldexpertin eins zu eins in die Tat umgesetzt werden - sprich: Wenn unser aller Leben nich

weiterlesen >
Vergessene Fakten. Erfahrungen, Fakten und Empfindungen im geteilten und vereinten Land
von Herbert Ammon

Das Lesebuch hat viele Leser/innen verdient. Es erhellt in der klimaerregten Bundesrepublik nicht nur die vergessene, verdrängte Geschichte der deutschen Teilung, sondern hilft zum Verständnis der nach wie vor von westdeutschem Hochmut geprägten Gegenwart. Wer sich in jenen Jahren mit dem Faktum

weiterlesen >

Mobile Sliding Menu