Keine Macht der Welt kann Menschenwürde und Freiheit auf Dauer stoppen. Hans-Dietrich Genscher

Keine Anbiederung an Trump

Trump mag starke Typen. Anbiederung bringt nichts.

usa donald-trump

Wenn Du einen Respekt haben willst bei Trump, musst Du rotzfrech auftreten und souverän. So was mag er. Dann lernt er auch, mit Dir umzugehen.

Keine Anbiederung an Trump

Aber wenn Du Dich schon wieder anbiederst und dann nichts sagst, wenn er jetzt wieder die Folter mit dem halben Wassertod einführen will und so, was ja alles gegen Menschenrechte verstößt, und dann traust Du Dich gar nicht, was dagegen zu sagen, dann bist Du auch bei ihm erledigt. Der mag starke Typen, also musst Du entsprechend stark auftreten.

Lesen Sie weitere Meinungen aus dieser Debatte von: Oskar Lafontaine, Klaus Ernst, Oskar Lafontaine.

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Usa, Donald-trump

Debatte

Für einen Neubeginn in Europa

Medium_f42454e0ce

Macron: Und doch war Europa noch nie in so großer Gefahr

"Noch nie seit dem Zweiten Weltkrieg war Europa so wichtig. Und doch war Europa noch nie in so großer Gefahr", schreibt der französische Präsident Emmanuel Macron in einem bewegten Brief an die Bür... weiterlesen

Medium_75ce95026b
von Emmanuel Macron
12.03.2019

Kolumne

Medium_2c39e622cc
von Stefan Groß
07.03.2019

Debatte

Der deutsche Karneval exekutiert US-Präsidenten

Medium_da980ffed6

Trump ist der alleinige Idiot

Es ist gar nicht Obama, der Gipfel an Gipfel reiht. Trump der Haßprediger, der Rassist, der Lügner, der Krieger, vergreift sich an Themen und Problemen, die er zu lösen intellektuell gar nicht in d... weiterlesen

Medium_c13f98e5ab
von Gunter Weißgerber
05.03.2019
meistgelesen / meistkommentiert