Nieder mit Chomeini ... Mir Hossein Mussawi

Keine Anbiederung an Trump

Trump mag starke Typen. Anbiederung bringt nichts.

usa donald-trump

Wenn Du einen Respekt haben willst bei Trump, musst Du rotzfrech auftreten und souverän. So was mag er. Dann lernt er auch, mit Dir umzugehen.

Keine Anbiederung an Trump

Aber wenn Du Dich schon wieder anbiederst und dann nichts sagst, wenn er jetzt wieder die Folter mit dem halben Wassertod einführen will und so, was ja alles gegen Menschenrechte verstößt, und dann traust Du Dich gar nicht, was dagegen zu sagen, dann bist Du auch bei ihm erledigt. Der mag starke Typen, also musst Du entsprechend stark auftreten.

Lesen Sie weitere Meinungen aus dieser Debatte von: Joachim Nikolaus Steinhöfel, Florian Josef Hoffmann, Alexander Graf.

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Usa, Donald-trump

Debatte

Trump trifft Putin: Alles nur ein Missverständnis?

Medium_3dbb277c15

Trumpscher Versprecher

Die Kritik an Donald Trumps Auftritt mit Wladimir Putin in Helsinki ist groß – vor allem im eigenen Land. Seine umstrittenen Äußerungen zu Russlands Einmischung in die US-Wahlen seien nicht so geme... weiterlesen

Medium_8426ca01d8
von Egidius Schwarz
18.07.2018

Kolumne

Medium_34504e8e15
von Reinhard Schlieker
15.07.2018

Kolumne

Medium_3b0c51c55f
von Rainer Zitelmann
12.07.2018
meistgelesen / meistkommentiert