Beitrag teilen

Link in die Zwischenablage kopieren

Link kopieren
Suchfunktion schließen
Gesellschaft & Kultur > Düsseldorf: Kein Karneval für Ungeimpfte

In Düsseldorf dürfen Ungeimpfte nicht an Karnevalsveranstaltungen teilnehmen

Artikel vom

Für Narren, Frohsinn, Schunkeln und Schaukeln ist die Coronakrise die größte Spaßbremse. Doch es kommt für viele noch schlimmer: In der nächsten Saison sollen nur noch Geimpfte und Genesene an den Umzügen teilnehmen.

Karnevalistinnen in Düsseldorf, wenn sie geimpft sind, dürfen sie nächste Saison mitfeiern, Quelle: Shutterstock
Karnevalistinnen in Düsseldorf, wenn sie geimpft sind, dürfen sie nächste Saison mitfeiern, Quelle: Shutterstock

Die Coronazahlen steigen weiter, der Inzidenzwert klettert inmitten des Augustes, die vierte Welle ist mittlerweile da. In Düsseldorf zieht man daher die Notbremse – und zwar für Ungeimpfte. Dies hat der Geschäftsführer des Comitees Düsseldorfer Carneval (CC), Hans-Jürgen Tüllmann, mitgeteilt. „Wir (...) werden zu unseren Veranstaltungen keinen Eintritt gewähren, wenn lediglich ein negativer Corona-Test vorliegt“. Und er fügte hinzu: „Das reicht uns nicht, um uns vor dem Virus zu schützen. Damit wollen wir auch dazu aufrufen, sich impfen zu lassen.“

Das Festkomitee Kölner Karneval hat sich noch nicht entschieden, ob Ungeimpfte vom Karneval ausgeschlossen sind. Dort wird noch diskutiert. Die Düsseldorfer Regelung sei immerhin auch eine Option für Köln. In der Dommetropole will man sich noch ein wenig Zeit nehmen, um die weiteren Entwicklungen abzuwarten.

Kommentare (0)
Keine Kommentare gefunden!
Neuen Kommentar schreiben