Die Freiheit der Kunst ist ein hohes und nicht verhandelbares Gut. Michael Eissenhauer

Gerhard Henkel

Gerhard  Henkel

Prof. Dr. Gerhard Henkel lehrte von 1980 bis 2008 am Geographischen Institut der Universität Duisburg-Essen. Sein Schwerpunkt ist die Dorf- und Landentwicklung. Von 1978 – 2008 leitete er den von ihm begründeten interdisziplinären Arbeitskreis Dorfentwicklung („Bleiwäscher Kreis“), der anstehende Fragen und Probleme des Dorfes im Diskurs von Wissenschaft und Praxis, von Experten und Dorfbewohnern behandelte. Henkel verfasste bisher über 300 Publikationen, darunter einige Standardwerke. Zuletzt erschien „Das Dorf. Landleben in Deutschland – gestern und heute".

Zuletzt aktualisiert am 21.05.2015

Debatte

Wir brauchen das Dorf!

Die Menschen auf dem Land bekommen mehr Kinder, sind für die Hälfte der Wertschöpfung verantwortlich und pflegen ihre soziale Gemeinschaft: Das Dorf ist und bleibt ein Erfolgsmodell.

meistgelesen / meistkommentiert