von Florian Guckelsberger - 30. 04. 2015

Die Schicksale der Gefangenen in Guantanamo sind zur bloßen Statistik verkommen....

von Florian Guckelsberger - 9. 02. 2015

Alle Parteien in der Ukraine-Krise eint das Fehlen einer Vision für ein neues Miteinander. Die Münchner Sicherheitskonferenz hat das erneut deutlich...

von Florian Guckelsberger - 28. 01. 2015

Weder Garderoben noch politische Entscheidungen lassen sich beliebig optimieren. Ein Lob auf den Kompromiss....

von Florian Guckelsberger - 8. 01. 2015

François Hollande hat es in der Hand, ob Frankreichs Demokratie den Anschlag überlebt. Wie das gehen kann, hat ein Norweger vorgemacht....

von Florian Guckelsberger - 18. 12. 2014

Obama und Castro schütteln Hände und telefonieren. Das Weiße Haus sendet damit ein starkes Signal an Russland und Iran....

von Florian Guckelsberger - 19. 06. 2014

Supergedenkjahr und Staatszerfall im Irak: Joachim Gauck hat mit seiner Forderung nach einer aktiveren Rolle Deutschlands in der Welt die richtige Deb...

von Florian Guckelsberger - 12. 03. 2014

Wladimir Putin ist mit seiner Intervention auf der Krim volles Risiko gegangen. Jetzt, wo das Porzellan zerschlagen ist, könnte es einsam um den star...

von Florian Guckelsberger - 15. 01. 2014

Die ägyptische Herrscherclique lässt sich vom Volk eine Verfassung schenken. Die Vormachtstellung des Militärs wird damit in Beton gegossen....

von Florian Guckelsberger - 2. 01. 2014

Amerika ist kriegsmüde. In einem Jahrtausend, das so turbulent wie das jetzige begann, erlaubt das frische Perspektiven....

von Florian Guckelsberger - 29. 08. 2013

In Syrien droht weitere militärische Eskalation. Aber ob der jetzt zur Debatte stehende Denkzettel des Westens wirklich die Drahtzieher des Giftgas-A...

von Florian Guckelsberger - 4. 07. 2013

Ein Putsch bleibt ein Putsch und der 3. Juli 2013 war ein schlechter Tag für die junge ägyptische Demokratie. Wer immer Mohammed Mursi im ägyptisch...

von Florian Guckelsberger - 14. 06. 2013

Was zur Hölle hat Jan Josef Liefers im syrischen Aleppo zu suchen? Gefunden hat der Tatort-Star jedenfalls nicht mehr als Banalitäten....

von Florian Guckelsberger - 31. 05. 2013

Die EU ist uneins und scheitert mal wieder an ihrer eigenen Struktur. In die Enttäuschung über die fehlende außenpolitische Großstrategie der Unio...

von Florian Guckelsberger - 7. 12. 2012

Am Montag wird die Europäische Union mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Ein guter Anlass, uns einzugestehen, dass die deutsche Doktrin bei Rü...

von Florian Guckelsberger - 18. 09. 2012

Die blutigen Proteste in der arabischen Welt schockieren, überraschen aber nicht. Wir werden lediglich Zeuge, wie die globale Hass-Industrie stolz ih...

von Florian Guckelsberger - 27. 07. 2012

Assad wird fallen, die Rebellen ziehen in die letzte Schlacht. Wie es mit dem Land weitergeht, weiß niemand. Am Horizont zeichnen sich Albtraum-Szena...

von Florian Guckelsberger - 18. 07. 2012

Am Anfang stand eine symbolische Reise nach Entenhausen – am Ende vielleicht ein neues Nordkorea. Kim Jong Un ist womöglich im Begriff, ein gewalti...

von Florian Guckelsberger - 12. 01. 2012

Von wegen Arabischer Frühling. Wenn wir die Ereignisse in Nordafrika und dem Nahen Osten unter diesem Schlagwort betrachten, laufen wir Gefahr, die w...

von Florian Guckelsberger - 5. 03. 2011

Überraschend schnell und einmütig hat der UN-Sicherheitsrat die Vorgänge in Libyen verurteilt und den Internationalen Strafgerichtshof mit Ermittlu...

von Florian Guckelsberger - 11. 12. 2010

Wer die wahre Bedeutung des Wikileaks-Skandals begreifen will, muss sich bei der ausländischen Presse informieren. Der deutsche Medienpartner DER SPI...

MEISTGELESEN

Warum das grüne Glaubenssystem stabiler als das der Kommunisten ist
von Norbert Bolz

Seit dem Fall der Berliner Mauer beobachten Medienwissenschafter eine Inflation der Katastrophenrhetorik. Offenbar hat das Ende des Kalten Krieges ein Vakuum der Angst geschaffen, das nun professionell aufgefüllt wird. Man könnte geradezu von einer Industrie der Angst sprechen. Politiker, Anwälte

weiterlesen >
Deutschland braucht dringend eine Partei der bürgerlichen Mitte
von Vera Lengsfeld

Die CDU ist gewiss keine Zukunftswerkstatt, nicht mal ein Reparaturbetrieb, sondern ein orientierungsloser, in Auflösung begriffener Haufen. Die Werteunion muss sich die Frage stellen, ob sie wirklich mit einem Löffel das Wasser aus der sinkenden Titanic schöpfen, oder aus den Bruchstücken eine

weiterlesen >
Das Unternehmen mehr als vier Milliarden wert
von Wolfram Weimer

Weder Kalifornien noch China: Die brave schwäbische Traditionsfirma Varta mischt den Batterie-Weltmarkt sensationell auf. Nicht nur dank der Apple-AirPods feiert der fast ruinierte Batteriebauer ein überraschendes Comeback.

weiterlesen >
Der Große Sprung zur Weltmacht
von Herbert Ammon

Nach außen hin erscheint das Auftreten Chinas als ›Modernisierungsmacht‹ in Afrika, Lateinamerika – und Europa – alles andere denn selbstlos. Dass hinter dem Konzept von Xi Jinpings ›neuer Seidenstraße‹ handfeste imperiale Interessen – in Afrika abgesichert durch einen Marinestützpu

weiterlesen >
Hinter den Klima-Alarmisten steht die Staatsmacht
von Florian Josef Hoffmann

Ich meine, die Öffentlichkeit hat einen Anspruch darauf, zu erfahren, was in dieser Republik geschieht. In einer freiheitlichen Gesellschaft ist dieser Anspruch nichts Besonderes, sondern Normalität.

weiterlesen >
Ist die LVMH-Aktie noch zu stoppen?
von Oliver Götz

Mit der Übernahme des US-Traditionshauses Tiffany baut LVMH seine Dominanz im globalen Luxusgüter-Sektor nochmals aus. Die Aktie der Franzosen steigt mühelos auf ein neues Rekordhoch und bietet weiter Potenzial ohne Ende.

weiterlesen >

Mobile Sliding Menu