Wir werden zu Medienkreaturen. Nicholas Carr

Wir müssen Extremismus und Populismus mit klarer Haltung entgegentreten

Die neue “Mitte-Studie” der Friedrich-Ebert-Stiftung untersucht rechtsextreme Einstellungen in der Bevölkerung. SPD-Fraktionsvizin Eva Högl alarmieren die schwindenden Vertrauenswerte in die Demokratie.

„Es ist sehr erfreulich, dass rechtsextreme Orientierungen in unserer Gesellschaft seit 2002 deutlich zurückgegangen sind. Besorgniserregend ist allerdings der sehr hohe Anteil von Menschen, die zur Abwertung von Asylsuchenden neigen. Die Zahlen der Friedrich-Ebert-Stiftung belegen, dass wir hier noch viel zu tun haben, um die Integration von Asylsuchenden beispielsweise in den Arbeitsmarkt zu verbessern und dadurch den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken.

Auch die zurückgehenden Vertrauenswerte in die Demokratie sind alarmierend. Sie machen deutlich, dass wir durch eine klare Haltung für Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Grundrechte Populismus und politischem Extremismus entgegentreten müssen.

Im Koalitionsvertrag haben wir viele wichtige Verabredungen zur Stärkung unserer Demokratie getroffen. Diese gilt es umzusetzen, denn das sind wichtige Bausteine für eine tolerante Gesellschaft.“

Weiterführender Link

Quelle: SPD-Bundestagsfraktion

Lesen Sie weitere Meinungen aus dieser Debatte von: Vera Lengsfeld, Franz Sommerfeld, Julian Nida-Rümelin.

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Spd, Rechtsextremismus, Rechtspopulismus

Debatte

Demokratischer Sozialismus redivivus?

Medium_fbf3bc6931

Eine aktuell notwendige Kritik des Begriffs

Hätte Kevin Kühnert nicht aus jungsozialistischer Überzeugung die Eigentumsfrage gestellt, den Kapitalismus als solchen als Grundübel der Gesellschaft benannt, der 1. Mai 2019 wäre ohne jegliche Au... weiterlesen

Medium_4775a73792
von Herbert Ammon
23.05.2019

Debatte

Europawahl 2019

Medium_ee8150b18d

Wählen? Klar. Und wen?

Wähle ich in diesem Jahr? Mein Vertrauen in SPD, Union ist völlig hinüber. Die FDP ist nicht erkennbar. Mit dem EEG und dem beabsichtigten Kohlekompromiß geht der Marsch in die Planwirtschaft rasan... weiterlesen

Medium_c13f98e5ab
von Gunter Weißgerber
20.05.2019

Debatte

Olaf Scholz laufen die Finanzen aus dem Ruder

Medium_21c9fdb45d

Steuerschätzung als Wahlkampfeinlage

„Finanzminister Scholz möchte mit der Steuerschätzung den Eindruck erwecken, dass er alles im Griff hat, doch die Finanzen laufen ihm aus dem Ruder“, kommentiert Gesine Lötzsch, stellvertretende Vo... weiterlesen

Medium_b6f7c5b478
von Gesine Lötzsch
19.05.2019
meistgelesen / meistkommentiert