Seehofer will Parteivorsitz abgeben

The European Redaktion16.11.2018Politik

“Das Jahr 2019 soll das Jahr der Erneuerung der CSU sein”, erklärte der amtierende Parteivorsitzende Horst Seehofer. Beim Sonderparteitag werde “die Parteibasis ausreichend Gelegenheit erhalten, darüber zu diskutieren, wie die CSU wieder mehr Vertrauen in der Bevölkerung gewinnen kann”.

Der Kampf um das Amt des Parteivorsitzenden ist unterdessen zwischen dem Europa-Politiker Manfred Weber und dem Bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder entbrannt. Der CSU-Bezirksverband Oberpfalz hatte sich unterdessen klar für Söder ausgesprochen, weil Ministerpräsident und Parteichef zusammengehören, so der Chef des CSU-Bezirksverbandes und bayerische Finanzminister, Albert Füracker.

Bereits am Montag hatte Horst Seehofer angekündigt, seinen Parteivorsitz niederzulegen. Auch seinen Posten als Innenminister warf er in den Ring, weil er es nicht als sinnvol erachtet, wenn das Ministeramt vom Parteivorsitz getrennt sei. Völlig offen ist derzeit, ob Seehofer noch bis zum regulären Ende der Legislaturperiode im Jahr 2021 Minister bleibt.

KOMMENTARE

MEIST KOMMENTIERT

Der Erfolg der AfD liegt in der Austauschbarkeit der Altparteien

30 Jahre nach der Friedlichen Revolution wurde in Thüringen gewählt. Zum dritten Mal in diesem Jahr kann die AFD zum Entsetzen von Medien und Politik einen Wahlerfolg in „Dunkeldeutschland“ (Gauck) feiern. Die linke Mehrheit ist gebrochen, die SPD liegt bei 8,2 %, die AfD macht als zweite Kraf

Nächstenliebe geht anders!

Nächstenliebe geht anders! Alle EU-Abgeordneten von CDU/CSU haben gegen eine Resolution zur Beendigung des Sterbens im Mittelmeer gestimmt. Mit Rechtspopulisten und -extremen haben sie diesen Aufruf zur Menschenrettung mit einer neuen europäischen Seenotrettung und für die Entkriminalisierung der

Der Seelendoktor und ambivalente politische Revoluzzer

Theodor Fontane (* 30. Dezember 1819 in Neuruppin; † 20. September 1898 in Berlin) war einer der großen deutschen Landschaftspoeten. Er ist aber auch der Anwalt der Frauen gewesen, die Emanzipation verdankt dem Neuruppiner Apotheker viel. Aber wie dachte er politisch und was ist von seiner Ambiva

Die schleichende Rückkehr des Unrechtsstaats

Das Bundesamt für Verfassungsschutz hat eine Hotline zum anonymen Melden rechtsextremer Umtriebe eingerichtet. Unterdessen suggeriert der Stadtrat von Dresden in einer Erklärung unter der Überschrift „Nazinotstand?“, die sächsische Landeshauptstadt versinke im rechtsextremen Chaos. Die obses

Triumph für Matteo Salvini

Eben noch ging ein Seufzer der Erleichterung durch Europa: Der italienische Patient war endlich auf dem Weg der Besserung. Lega-Chef und Innenminister Salvini manövrierte sich mit seinem gescheiterten Neuwahl-Coup ins Aus. Und das Regierungsbündnis aus 5-Sterne-Bewegung und linker Demokratischer P

Auf welchen Politikertypus stehen die Deutschen?

Auf welchen Politikertypus stehen die Deutschen? Kuschelbär (Robert Habeck) oder John Wayne (Friedrich Merz)? Ich vermute Kuschelbär.

Mobile Sliding Menu