Es muss uns zu denken geben, wenn Menschen vielen Wirtschaftsführern und Politikern keinerlei Glaubwürdigkeit mehr zubilligen. Wendelin Wiedeking

Ernst Mönnich

Ernst Mönnich

Ernst Mönnich ist Professor für Volkswirtschaftslehre und Finanzwissenschaften an der Hochschule Bremen. Zu seinen Schwerpunkten zählen regionale Strukturpolitik und urban eonomics. Zuletzt hat Mönnich sich vor allem mit Aufgabenbereichen der kommunalen Wirtschaft befasst
und Privatisierungsfolgen untersucht.

Zuletzt aktualisiert am 16.06.2013

Informationen

Ausgewählte Publikationen

Debatte

Privat ist nicht gleich gut

Warum privatisieren, wenn öffentliche Betriebe gut funktionieren? Markt und Staat sind zusammen gewachsen und haben jeweils ihre Stärken. Deshalb sind legislative Bremsen und Bürgerentscheide bei der Privatisierung sinnvoll.

meistgelesen / meistkommentiert