Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ist ein Fortschritt, zusammenarbeiten ist ein Erfolg. Henry Ford

In dieser Republik läuft vieles falsch

Nach seinen kritischen Äußerungen zur Flüchtlingspolitik der Bundeskanzlerin hat der Dresdner Schriftsteller Uwe Tellkamp eine Debatte angestoßen. Tellkamp wies in einer Auseindersetzung mit seinem Kollegen Durs Grünbein auf Fehler bei der Flüchtlingspolitik hin und warf vielen Migranten vor, nur wegen eines besseren wirtschaftlichen Lebens nach Deutschland zu fliehen. Seitdem gilt er als rechts.

Zum Video kommen Sie hier

Das hönnte Sie auch interessieren

Der Suhrkamp Verlag entwickelt sich zum Parteiverlag

Hexenjagd gegen Tellkamp

Lesen Sie weitere Meinungen aus dieser Debatte von: Franz Sommerfeld, Eckhard Kuhla, Boris Palmer.

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Literatur, Meinungsbildung, Rechtsextremismus

Debatte

Rechtsbewusstsein bleibt dabei auf der Strecke

Medium_41d3b80aa6

Zugriff! Oder: die Politische Korrektheit manipuliert die Redefreiheit

"Ein Virus breitet sich aus. Die Politische Korrektheit fördert die Selbstjustiz und das gruppenorientierte Rechtsempfinden. Das allgemein gültige Rechtsbewusstsein bleibt dabei auf der Strecke", s... weiterlesen

Medium_90f2c9d0c0
von Eckhard Kuhla
27.07.2018

Debatte

Rassismus-Vorwürfe gegen Tübinger OB

Medium_2b66998826

Ich bin kein Rechtspopulist oder Rassist

Der Tübinger Gemeinderat rebelliert gegen seinen OB Boris Palmer. Der solle mit seinen fremdenfeindlichen Äußerungen aufhören und sich für Gesagtes entschuldigen, so fordert es eine Resolution. Do... weiterlesen

Medium_08ffce38cc
von Boris Palmer
26.07.2018

Debatte

Gadamers Meinung

Medium_2bdde8a91e

Kunst und Kultur sind links

Gibt in einer linksgrün dominierten Republik eine freie, oppositionelle Kunst? Nein, heute ist auch die Kultur von der herrschenden politisch korrekten Leitkultur geprägt. Aufmüpfigkeit war gestern... weiterlesen

Medium_ded37cb0fe
von Klaus-Jürgen Gadamer
10.07.2018
meistgelesen / meistkommentiert