Wir müssen sprechen, widersprechen, besser sprechen. Wolfgang Schäuble

Flüchtlinge: Die Hälfte will Frauen nicht die Hand geben

Der ÖIF Forschungsbericht kommt zu einem alarmierendem Ergebnis. Laut der Studie hat die Hälfte der Flüchtlinge Verständnis für Männer, die Frauen nicht die Hand geben wollen. 40 Prozent der in Österreich lebenden Türken teilen diese Meinung.

“Ich bleibe dabei – wenn jemand in Österreich leben möchte, muss er sich auch an unsere Werte und an unsere Kultur anpassen. Islamische Kindergärten, in denen Kinder sprachlich, ethnisch und religiös abgeschottet sind, haben bei uns keinen Platz”, schreibt Österreichs Außenminister Sebastian Kurz.

Eine Studie zur Einstellung von Muslimen in Österreich sorgt für Aufregung

In Österreich hat eine neue Studie der Donau-Universität Krems zur Einstellung von Muslimen für große Aufregung gesorgt. Über eintausend Muslime, etwa die Hälfte Flüchtlinge, die andere Hälfte Muslime, wurden befragt.

Der ÖIF Forschungsbericht “Muslimische Gruppen in Österreich, Einstellungen von Flüchtlingen, ZuwanderInnen und in Österreich geborenen MuslimInnen im Vergleich” von Peter Filzmaier und Flooh Perlot kommt zu einem alarmierendem Ergebnis. Laut der Studie hat die Hälfte der Flüchtlinge Verständnis für Männer, die Frauen nicht die Hand geben wollen. 40 Prozent der in Österreich lebenden Türken teilen diese Meinung. Auch Witze über den Islam wollen über zwei Drittel der Befragten verboten wissen. Und eine gewaltsame Verteidigung der Familienehre heißt jeder dritte Flüchtling gut. Einen gemeinsamen Schwimmunterricht von Jungen und Mädchen lehnt jeder Fünfte kategorisch ab.

ZUR STUDIE KOMMEN SIE HIER

Lesen Sie weitere Meinungen aus dieser Debatte von: Rolf Bergmeier, Dokumentation - Texte im Original, Dokumentation - Texte im Original.

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Integration, Migration, Österreich

Debatte

Eine „europäische Lösung“ ist ein Luftschloss

Medium_e2a1356c0f

Die Überforderte: Angela Merkel

Im neuen Streit über Zurückweisungen von Flüchtlingen an der deutschen Grenze beharrt Bundeskanzlerin Angela Merkel darauf, das Thema der illegalen Migration müsse europaweit geregelt werden. Sie f... weiterlesen

Medium_011bf4b2ea
von Rolf Bergmeier
19.06.2018

Debatte

Die Migrationsdebatte bewegt sich im Kreis

Medium_0a97d3b3c3

Ein europäisches Asylrecht zu schaffen, bleibt eine Leerformel

Diejenigen, die sich am lautesten als Protagonisten (vermeintlich) humanitärer Flüchtlingspolitik hervortun, verschlimmern den Teufelskreis, indem sie vorgeben, ihn zu durchbrechen. weiterlesen

Medium_4775a73792
von Herbert Ammon
19.06.2018

Debatte

Masterplan muss in Kraft gesetzt werden

Medium_c695ce6214

Wir brauchen eine Neuordnung der Migrationspolitik

Im Asylstreit zwischen Kanzlerin "Angela Merkel":https://www.theeuropean.de/angela-merkel/14155-zukunft-der-europaeischen-union und Horst Seehofer hat sich der Parteivorstand der CSU hinter den Inn... weiterlesen

meistgelesen / meistkommentiert