Wenn einer keine Angst hat, hat er keine Phantasie. Erich Kästner

Doris Stump

Doris Stump

Die Politikerin wurde 1950 in Zürich geboren. Stump war zwischen 1995 und 2011 Mitglied des Schweizer Nationalrats mit Schwerpunkt Energie- und Umweltpolitik. Sie engagiert sich seit jeher für die Gleichstellung von Frau und Mann und gegen Gewalt an Frauen. Stump war Mitglied der parlamentarischen Versammlung des Europarats und präsidierte die schweizerische Delegation in der Interparlamentarischen Union. Zudem ist sie Verlegerin im „eFeF-Verlag“. Stump promovierte in Germanistik, arbeitete als Gymnasiallehrerin und forschte über Schriftstellerinnen in der deutschsprachigen Schweiz.

Zuletzt aktualisiert am 07.05.2012

Debatte

Wähle deine Worte weise

Sprache bedingt Wahrnehmung und Bewusstsein, ergo ist eine Gesellschaft, deren Sprache von maskulinen Begriffen geprägt ist, auch männlich dominiert. Um Gleichberechtigung zu erzielen, muss also eine geschlechtsgerechte Sprache her – die schweizerische Nationalrätin Doris Stump verteidigt ihre These gegenüber der <a href="http://www.theeuropean.de/alexander-kissler/3372-tyrannei-der-guten-meinung">Polemik</a> unseres Kolumnisten Alexander Kissler.

meistgelesen / meistkommentiert