Feigheit vor dem Feind zählt nicht. Peter Tauber

Dokumentation - Texte im Original

Dokumentation -  Texte im Original

Hier werden wichtige Quellen im Original veröffentlicht.

Zuletzt aktualisiert am 15.06.2018

Debatte

„Rechtsbruch als Dauerzustand, und kein Ende abzusehen!“

In der Generaldebatte des Deutschen Bundestages nach der ersten Regierungserklärung der frischgewählten Bundekanzlerin hatte als Co-Vorsitzender der größten Oppositionsfraktion zuerst Alexander Gauland von der AfD das Wort.

Debatte

Seehofer übernimmt AfD-Parolen

"Sie schielen mit Ihrer Aussage natürlich auf die Landtagswahl in Bayern, denn rechts von der CSU darf es ja keine Partei geben, insofern übernehmen Sie Aussagen der AFD und gehen als Bundesminister auf Stimmenfang am rechten Rand", schreibt Rufus Beck in einem offenen Brief.

Debatte

Der Suhrkamp Verlag entwickelt sich zum Parteiverlag

Der renommierte Autor Uwe Tellkamp hatte vergangene Woche gesagt, dass die Grenzöffnung durch Merkel 2015 an Recht, Gesetz und Parlament vorbei erfolgte, und dass die meisten Migranten kamen, weil sie sich ein besseres wirtschaftliches Leben erhoffen. Der Suhrkamp Verlag hatte sich daraufhin von Tellkamp distanziert. Daraufhin hat sich die Debatte um die Meinungsfreiheit in Deutschland entfacht.

Debatte

Wir brauchen daher ein Einwanderungsgesetzbuch

Deutschland ist ein Zuwanderungsland – und wir sind zur Sicherung unseres Wohlstands auf Zuwanderung angewiesen. Wir brauchen daher ein Einwanderungsgesetzbuch, das nicht nur die bestehenden Regelungen zusammenfasst, sondern fortentwickelt, fordert die FDP.

Debatte

Wer wählt eigentlich die AfD?

Die AfD kann in dünn besiedelten Räumen mit Überalterungsproblemen stärker punkten. Zu diesem Schluss kommt eine DIW-Studie.

Debatte

Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD

CDU, CSU und SPD haben sich am Mittwoch auf das Regelwerk geeinigt, dass der Arbeit der GroKo zugrunde liegen soll. Doch was steht eigentlich en Detail im Vertrag?

meistgelesen / meistkommentiert