Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Schlächter selber. Bertolt Brecht

Dokumentation - Texte im Original

Dokumentation -  Texte im Original

Hier werden wichtige Quellen im Original veröffentlicht.

Zuletzt aktualisiert am 15.06.2018

Debatte

Die Geld-Welle rollt

Früheren Finanzministern und Kanzlern trieb das Wort "Steuerschätzung" oft Sorgenfalten ins Gesicht. Seit dem Etatabschluss 2014 ist alles anders. die "Schwarze Null" steht und wankt nicht. Im Gegenteil: Die Staatskassen werden mit Geldwogen überspült.

Debatte

Aufklärung im BAMF-Skandal? Fehlanzeige!

Nur drei der 30 Abgeordnetenfragen betrafen die Affäre um das BAMF. Sie reichten der Regierungschefin gleichwohl, um ihre Flüchtlingspolitik zu verteidigen in der Diskussion um das Bamf, in dessen Bremer Außenstelle zwischen 2013 und 2016 mehr als 1.200 Asylbescheide unrechtmäßig ergangen sein sollen.

Debatte

Mehr Schutz an den Außengrenzen

Die europäische Migrationspolitik stand im Mittelpunkt des Gesprächs zwischen Bundeskanzlerin Merkel und ihrem österreichischen Amtskollegen in Berlin. Es bestehe die Bereitschaft, "gemeinsam mit Österreich eng zu arbeiten und einen Beitrag dazu zu leisten, dass Europa stärker wird, dass Europa geeint ist", so Merkel.

Debatte

Merkels Fragestunde

Im Deutschen Bundestag fand erstmals die parlamentarische Fragestunde statt, in der Abgeordnete die Bundeskanzlerin Merkel zu aktuellen Themen befragen konnten. Eine Chance für die Demokratie und die Aufklärung des BAMF-Skandals. Allerdings wurden zu diesem Thema lediglich drei Fragen gestellt.

Debatte

Demokratie fragiler als es scheint?

Deutsche schätzen die Meinungsfreiheit – Pressefreiheit und Wahlrecht aber deutlich weniger. Zu diesem Schluss kommt die Barclaycard Freiheits-Studie – durchgeführt von der Forschungs-Agentur Lönneker & Imdahl rheingold salon.

Debatte

Keine neuen Rentenleistungen ohne Kommissionsprüfung

"Die Politik will Rentengeschenke verteilen, noch bevor die Experten der Rentenkommission Vorschläge für eine generationengerechte Rente machen kann. Das darf nicht sein! Deshalb fordern wir - auch als Anzeige in diversen Tageszeitungen - ein sofortiges Rentenmoratorium." Wir dokumentieren das Renten-Moratorium der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft.

Debatte

Gemeinsame Geschichte spaltet die europäischen Nachbarn

Die europäischen Nachbarn Deutschland und Polen scheinen sich kaum zu kennen: 66 Prozent der Deutschen und 70 Prozent der Polen haben das jeweils andere Land nach 1989 noch nie besucht. Das zeigt das »Deutsch-polnische Barometer 2018«, eine repräsentative Untersuchung im Auftrag des Instituts für öffentliche Angelegenheiten, der Körber-Stiftung und der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Debatte

Offener Brief an Bernd Riexinger

Die Situation für die Pflege von Patienten ist prekär. Wir steuern auf eine Katastrophe zu! Wir dokumentieren den Brief einer Gesundheits- und Krankenpflegerin.

Debatte

34 Gründe gegen den Kapitalismus - Abrechnung des Vatikans mit den Finanzmärkten

"Die jüngste Finanzkrise hätte uns die Gelegenheit bieten können, eine neue Wirtschaft zu entwickeln, die größeren Wert auf ethische Prinzipien legt und die Finanzgeschäfte neuen Regelungen unterwirft, um ausbeuterischen und spekulativen Absichten einen Riegel vorzuschieben und den Dienst an der Realwirtschaft in den Vordergrund zu stellen", kritisiert der Vatikan. Hier das Orginaldokument.

Debatte

Die große Abrechnung des Vatikans mit den Finanzmärkten

Von großer Wichtigkeit ist eine kritische und verantwortungsvolle Steuerung des Konsum- und Sparverhaltens. Der Einkauf, mit dem wir uns täglich das Lebensnotwendige besorgen, ist immer auch verbunden mit einer Wahl, die wir zwischen verschiedenen Produkten treffen, die der Markt zu bieten hat, heißt es in "OECONOMICAE ET PECUNIARIAE QUAESTIONES".

meistgelesen / meistkommentiert