Das Internet ist für uns alle Neuland. Angela Merkel

Dokumentation - Texte im Original

Dokumentation -  Texte im Original

Hier werden wichtige Quellen im Original veröffentlicht.

Zuletzt aktualisiert am 15.06.2018

Debatte

Fünf Punkte für eine europäische Migrations- und Flüchtlingspolitik

Für die SPD steht fest: Wir stehen zu unserer humanitären Verantwortung und gewähren denjenigen Schutz, die vor politischer oder religiöser Verfolgung oder vor einem Krieg fliehen und ihr Leben bei uns in Sicherheit bringen wollen, so steht es im Beschluss des SPD-Parteivorstands "Miteinander statt Geneinander.

Debatte

Digitales Erbe

E-Mails, Soziale Netzwerke, Cloud-Dienste: Im Netz bleiben viele Daten zurück, wenn jemand stirbt. Doch geregelt haben die wenigsten ihren digitalen Nachlass. Für die Erben beginnt oft eine Suche nach Konten, Zugangsdaten, Verträgen. Der BGH hat ihre Rechte gestärkt. Und es gibt Möglichkeiten vorzubeugen.

Debatte

Rassismus beim DFB?

Mesut Özil, 92-facher Nationalspieler, hat den Deutschen Fußball Bund in seiner Erklärung via Twitter scharf kritisiert und dem Präsidenten Reinhard Grindel Rassismus vorgeworfen. Der Verband weißt die Vorwürfe entschlossen zurück und betont: "Der DFB engagiert sich seit vielen Jahren in hohem Maße für die Integrationsarbeit in Deutschland."

Debatte

"Grindels Verhalten ist unverzeihlich"

Mezut Özil hat seinen Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft erklärt. In seiner Erklärung erhebt das Fußballgenie schwere Vorwürfe gegen Grindel, den DFB und die Medien. Wir dokumentieren im Wortlaut:

Debatte

Rundfunkbeitrag ist verfassungsgemäß

Die Rundfunkbeitragspflicht ist im privaten und im nicht privaten Bereich im Wesentlichen mit der Verfassung vereinbar. Mit dem allgemeinen Gleichheitssatz nicht vereinbar ist allerdings, dass auch für Zweitwohnungen ein Rundfunkbeitrag zu leisten ist, entscheidet das Bundesverfassungsgericht. Wir dokumentieren das Urteil aus Karlsruhe.

Debatte

Das Freihandelsabkommen EU-Japan: Ein Meilenstein

Japan und Europa haben das bislang größte Handelsabkommen unterzeichnet. Damit bediegeln die beiden Partner eine gemeinsame Zukunft - ein deutliches Signal gegen Donals Trumps Zollpolitik.

Debatte

Fünf Punkte für eine europäische Migrations- und Flüchtlingspolitik

Für die SPD steht fest: Wir stehen zu unserer humanitären Verantwortung und gewähren denjenigen Schutz, die vor politischer oder religiöser Verfolgung oder vor einem Krieg fliehen und ihr Leben bei uns in Sicherheit bringen wollen. Wir sind eine weltoffene und tolerante Gesellschaft. Das Recht auf Asyl ist in unserem Grundgesetz fest verankert, heißt es im Beschluss des SPD-Parteivorstands.

Debatte

Die Kanzlerin bewegt sich null Komma null!

Über das hier dokumentierte Asyl-Papier redet heute ganz Deutschland. Nach dem EU-Gipfel in Brüssel geht Horst Seehofer weiter auf Konfrontationskurs mit Bundeskanzlerin Angela Merkel. Seehofer nennt Merkels EU-Ergebnisse "nicht wirkungsgleich". Wie aus CSU-Vorstandskreisen bekannt wurde, bezeichnete Seehofer die Pläne der Bundeskanzlerin in der aktuellen CSU-Krisensitzung als "unzureichend".

Debatte

Einigkeit bei Migration

Die Staats- und Regierungschefs der EU haben sich auf eine Lösung bei der Migrationsfrage geeinigt. Sie planen Aufnahmezentren innerhalb und außerhalb der EU - auf freiwilliger Basis. Mit Griechenland und Spanien hat Deutschland eine politische Vereinbarung über die Rückführung von Migranten geschlossen. Wir dokumentieren hier den Abschlussbericht des Gipfels in Brüssel.

Debatte

So entschuldigt sich die DFB-Elf bei den Fans

"Wir sind genauso enttäuscht wie Ihr! Eine WM ist nur alle vier Jahre, und wir hatten uns so viel vorgenommen. Es tut uns leid, dass wir nicht wie Weltmeister gespielt haben. Daher sind wir auch verdient ausgeschieden, so bitter es ist", schreibt die Deutsche Nationalmannschaft in einem Offenen Brief. Gestern hatte die Elf um Jogi Löw gegen Südkorea verloren und ist aus der WM 2018 ausgeschieden.

meistgelesen / meistkommentiert