3 Beispiele was seit 15 Jahren unter Merkel falsch läuft

Dietmar Bartsch27.09.2019Europa, Medien

Die Reden der Regierung in der Debatte sollten von Aufbruch und Tatendrang geprägt sein. Leider spiegelt sich das im Haushaltsentwurf nicht wider. Deswegen habe ich anhand von 3 Beispielen in meiner Rede versucht klarzumachen, inwiefern der Haushalt den Stillstand der Regierung offenbart.

Wenn die Generaldebatte zum Haushalt stattfindet, dann klingt das erst einmal etwas trocken. Finanzen und Zahlen werden hin- und hergeschoben, was für viele erstmal dröge wirkt. Dabei zeigt der Haushaltsentwurf der Regierung ihre politischen Absichten und Prioritäten. Ganz unabhängig davon, was in großen Reden verkündet wird. Die Reden der Regierung in der Debatte sollten von Aufbruch und Tatendrang geprägt sein. Leider spiegelt sich das im Haushaltsentwurf nicht wider. Deswegen habe ich anhand von 3 Beispielen in meiner Rede versucht klarzumachen, inwiefern der Haushalt den Stillstand der Regierung offenbart.

 

  1. Wirtschaftswissenschaftler aller politischen Richtungen sind sich einig, dass Deutschland nachhaltig in die Zukunft investieren muss. Oder um es mit den Worten des ehemaligen Chef-Wirtschaftsberater von Barack Obama zu sagen: „Ich kann mir heute keinen Ort auf der Welt vorstellen, wo es mehr Argumente für einen staatlich finanzierten Konjunkturimpuls gibt als in Deutschland.“ Aber die Investitionsquote liegt gerade einmal bei 11 Prozent.

 

  1. Wenn vom 2-Prozent-Ziel der NATO gesprochen wird, klingt das erstmal wenig, weil oft vergessen wird, dass das 14 Prozent der Ausgaben des Haushalts entspricht. Während das Land vielfach gespalten ist, werden Milliarden in die Bundeswehr gepumpt. Das landet dann nicht einmal bei den Soldaten und Soldatinnen, die dringend Ausrüstung brauchen, sondern in albernen Prestigeprojekten oder bei Beratern.

 

  1. Jedes Jahr muss der Bund mehr und mehr dafür ausgeben, dass die Menschen eine so genannte Grundsicherung im Alter erhalten, was nichts anderes als Hartz IV ist. Warum? Weil die Renten so niedrig sind, dass sie die Grundsicherung unterschreiten. Ein Skandal. Deswegen fordern wir unter anderem, dringend den Mindestlohn anzuheben, denn alles unter 12 Euro bedeutet Altersarmut.

 

Diese Punkte sind klare Beispiele, was bei der Regierung unter Merkel seit 15 Jahren falsch läuft. Nach meiner Überzeugung wird es mit Schwarz-Rot kaum positive Entwicklungen geben.

Nicht zuletzt äußerte ich nach der Rede meines Kollegen Rolf Mützenich (SPD) die Hoffnung, dass es in der nächsten Legislatur zu einem Aufbruch von Mitte-Links kommt. Was die konservativen Kollegen dazu zu sagen hatten, ist im Rede-Protokoll vermerkt. Viel Spaß beim Lesen! https://www.dietmar-bartsch.de/2019/09/11/deutschland-auf-einen-zukunftsfesten-weg-bringen/

Quelle: Facebook

KOMMENTARE

MEIST KOMMENTIERT

Der Rundfunkbeitrag ist einfach nicht mehr zeitgemäß

Die konservative Basisbewegung innerhalb der CDU/CSU fordert die Landesregierungen auf, die Stimmung in der Bevölkerung ernst zu nehmen und umgehend Kostenschnitte für die öffentlich-rechtlichen Medienanstalten zu beschließen.

Deutschland ist über Nacht zu einer offenen Gesinnungsdiktatur geworden

Man wird in der Geschichte wohl kein Beispiel finden, welches veranschaulicht, wie in einer Demokratie von Politik und Medien so offen ein urdemokratischer Prozess dämonisiert und ein gewählter Ministerpräsident einer solchen Hasskampagne von Politikern und Medien ausgesetzt wurde, dass er und se

Wir dürfen uns von der AfD nicht die Demokratie zerstören lassen

Es gibt sie noch, die besonnenen Köpfe in der Politik. Wohltuend unaufgeregt das Interview mit Thüringens früherem Ministerpräsidenten Bernhard Vogel (CDU), Solche besonnenen Stimmen, die die Dinge vom Ende her durchdenken und nicht nur flotte Parolen oder moralische Dauerempörung im Programm h

Mit der verbrecherischen US-Oligarchie gibt es keinen Frieden und keinen „Klimaschutz“

Mit der verbrecherischen US-Oligarchie gibt es keinen Frieden und keinen „Klimaschutz“. Wenn die Grünen wirklich Frieden und Klimaschutz wollen, dann müssen sie der skrupellosen US-Oligarchie, die die halbe Welt terrorisiert, die kalte Schulter zeigen. Europa muss sich aus der Bevormundung der

Rechtsterror: Sofortmaßnahmen für eine sichere Gesellschaft

Jeder Mensch – egal, woher sie kommt, egal, wie er aussieht – muss in unserem Land sicher leben können, so Katrin Göring-Eckardt im Statement.

Sich mit der AfD wählen zu lassen, ist ein inakzeptabler Dammbruch

Es ist ein inakzeptabler Dammbruch, sich mit dem Stimmen der AfD und Herrn Höckes wählen lassen, so Ministerpräsident Bayerns Markus Söder.

Mobile Sliding Menu