Tags: winfried-kretschmann

Wird Kretschmann von seiner Ministerin gestürzt?

Mit Kultusministerin Susanne Eisenmann bekommt der erste grüne Ministerpräsident eine Gegenkandidatin mit Format. Landeschef Strobls Entscheidung Eisenmann als Kandidatin ins Rennen zu

weiterlesen...

Die Gesinnung anderer achten

Max Weber ist wieder einmal bestätigt. Gesinnungsethik, die Frage nach der eigenen moralischen Reinheit, sollte die Politik den Heiligen überlassen. Verantwortungsethik, die

weiterlesen...

Aktuelle Umfragen

Das letzte Politbarometer der Forschungsgruppe Wahlen (noch vom Dezember) zeigte, dass an der Spitze der Probleme aus Sicht der Deutschen die Themen

weiterlesen...

“Macht euren Wahlkampf selber”

"Ihr habt keine Ahnung!" Kretschmann rechnet mit Hofreiter und Bundestagsfraktion ab Quelle: You Tube, JouWatch TV

weiterlesen...

Grüne „Unternehmensberater“

Die deutsche Automobilindustrie ist ein Rückrat für unsere internationale Wettbewerbsfähigkeit. Sie ist das geworden dank deutscher Ingenieurskunst, nicht durch die Weisheit deutscher

weiterlesen...

Kretschmann fordert gleiche Chancen für alle

Ich war ein Flüchtlingskind. Meine Eltern sind nach dem Zweiten Weltkrieg aus Ostpreußen ins Schwäbische Land geflohen. Es war nicht einfach, hier

weiterlesen...

Parteienlandschaft in Deutschland

„Wo bin ich?“ Der Ministerpräsident Baden-Württembergs, Winfried Kretschmann, zum Beispiel agiert recht wirtschaftsnah und freute sich auf das umstrittene Freihandelsabkommen TTIP.

weiterlesen...

Volksabstimmung in Baden-Württemberg

"Meinungsumfragen sagen derzeit eine Mehrheit bei der Volksabstimmung zu Stuttgart 21 zugunsten der Befürworter voraus(Link)":http://www.swr.de/nachrichten/bw/-/id=1622/nid=1622/did=8888524/316i8y/index.html. Bei manchem in der Regierung scheint man

weiterlesen...

Deutschland steigt aus

Endlich – 31 Jahre nach Gründung der Grünen ist absehbar, dass das Atomzeitalter in Deutschland zu Ende geht. Schrecklich, dass für diesen

weiterlesen...

Neue Regierung, altes Problem

Ob Stuttgarts Bahnhof künftig „oben“ oder „unten“ liegen soll, ist auch nach der Vereinbarung der neuen Koalitionspartner in Baden-Württemberg unklar. "Politisch gesehen

weiterlesen...

Mobile Sliding Menu