Tags: Thüringen

Demokratie wird zum Schimpfwort, wenn es von Antidemokraten missbraucht wird

Skrupel scheint die ehemalige Blockflöte, die der SED bis 1989 zu Diensten war und dafür auf dem letzten Pädagogischen Kongress der DDR

weiterlesen...

Thüringen – die Selbst-Kastration der Bürgerlichen

https://www.youtube.com/watch?v=zj3lLIdv9CA&feature=youtu.be&fbclid=IwAR0qCXivEfQ88yV83FoiZP8Ifvd3UlizmsueGJtjgFXG3TU79cNnpMy8MHU

weiterlesen...

Eine Wahl von Bodo Ramelow durch die CDU lehne ich ab

Ja, die CDU trägt Verantwortung - aber eben auch Verantwortung für ihre eigene Zukunft und Glaubwürdigkeit. Und um nichts weniger geht es.‬ ‪So

weiterlesen...

Thüringen hat keine Regierungskrise sondern die CDU eine Haltungskrise

Der gestern ausgehandelte sogenannte Stabilitätspakt für Thüringen sichert allein der SED Nachfolgepartei Die Linke die Macht und der CDU den Status als

weiterlesen...

War es ein Korruptionsskandal, der dem Reichspräsidenten drohte?

Im Januar 1933 überschlugen sich die Ereignisse. Es drohte die Aufdeckung eines Skandals durch einen vom Parlament eingesetzten Untersuchungsausschuss. Schon 1931 waren erste Korruptions-

weiterlesen...

»Das muss für alle Demokratinnen und Demokraten beunruhigend sein«

https://www.youtube.com/watch?v=MM79eNlMCLo&feature=emb_logo ""Ich habe lange nicht mehr so eine turbulente Woche wie die letzte", sagte Dietmar Bartsch im heutigen Pressestatement. Die Ereignisse in Thüringen

weiterlesen...

Merkels Staatsumbau und das Thüringer Alibi

Der demokratische Aufstand ist niedergeschlagen. Thüringen wird wohl auch künftig von der früheren SED regiert. Noch sind Fragen der Landtagsgeschäftsordnung zu klären,

weiterlesen...

CDU Thüringen muss Ramelows Forderung nach Neuwahlen ablehnen

Die WerteUnion widerspricht Ramelows Vorstoß dahingehend, dass Neuwahlen in Thüringen keine Option seien. Die CDU dürfe nur dann auf einen derartigen Vorschlag

weiterlesen...

Unverzeihlich

Ein Abgeordneter des Parlaments sieht sich von einer Mehrheit zum Ministerpräsidenten gewählt. Klug wäre es gewesen, auf die Frage der Parlamentspräsidentin, ob

weiterlesen...

Wieso bestimmte Merkel die Richtlinien der Parteipolitik?

Merkwürdig ist die Tatsache, dass die meisten Kommentatoren es für ungeheuerlich fanden, dass ein „rechter Flügel“ Mitte wählt, wenn aber ein

weiterlesen...

Mobile Sliding Menu