Tags: stasi

Konservativ? Ich bleibe konservativ-liberal

Die Aura des Konservativen umflankt was Mythisches, aber auch ein müdes Abgegriffensein, ein Denken und Verweilen im Gestern; der Konservative hängt am

weiterlesen...

30 Jahre nach dem Fall der Mauer

Für die Süddeutsche Zeitung war es ein willkommener Anlass, den Minister vorzuführen. „Bundesinnenministerium übersieht 30 Jahre deutsche Einheit,“ titelte sie am 29.

weiterlesen...

Mediale Schützenhilfe für Gysi, den Möchtegern-Retter der DDR

Dabei wird jede Menge Schützenhilfe für Gysi geleistet. Der unvermeidliche Friedrich Schorlemmer, behauptet pressewirksam, es handele sich um Zensur. Schorlemmer, dessen Verdienste

weiterlesen...
a43ace960b.jpeg

Vier Beispiele für linke Doppelmoral

In diesen Tagen macht die Linkspartei einmal wieder von ihrer Lieblingsmethode Gebrauch – kräftig auszuteilen, um von eigenen Fehlern und Versäumnissen abzulenken.

weiterlesen...

Vor 30 Jahren in der DDR

Für einen kurzen Augenblick waren die Deutschen das glücklichste und beliebteste Volk der Erde. Heute ist dieser Bonus nicht nur restlos verspielt,

weiterlesen...

30 Jahre nach der Wende

*Besprochen werden soll dies mit dem letzten Vorsitzenden der SED, Gregor Gysi. Für welchen Geist stand der Bundestagsabgeordnete der Linken im Herbst

weiterlesen...
1ef7c77ff1.jpeg

Willy Brandt im Kreuzfeuer der Stasi

Ausgerechnet die DDR, mit deren Führung er unter Preisgabe seiner früheren kritischen Positionen eine Verständigung gesucht hatte, war für das vorzeitige Ende

weiterlesen...

Treuhand: Ein Untersuchungsausschuss ist nötig

Betrachtet die Bundesregierung den Auftrag und die Ausrichtung der Arbeit der Treuhandanstalt als einen politischen Fehler der Nachwendezeit? Diese Frage habe ich

weiterlesen...

Stasi-Drohbriefe an Holocaust-Überlebende

Dabei war der DDR-Staatssicherheitsdienst selbst nicht zimperlich, wenn es darum ging, auf der rechtsradikalen Klaviatur zu spielen. In Zeiten, in denen

weiterlesen...

Die Reform des Wahlrechts

Das Wahlrecht ist so etwas wie die Visitenkarte der repräsentativen Demokratie. Es gibt das Mehrheitswahlrecht und das Verhältniswahlrecht. Es gibt präsidiale Wahlsysteme

weiterlesen...

Mobile Sliding Menu