Tags: piratenpartei

Biedermeier trifft Vormärz

Angesichts ihrer bisherigen Themenpalette (Bedingungsloses Grundeinkommen, Trennung von Kirche und Staat, fahrscheinloser Nahverkehr) erscheinen die Piraten als Koalitionspartner nur schwer vorstellbar –

weiterlesen...

Die Sprache der Piratenpartei

Geil, Shit, Kackscheiß, Tittenbonus, sich einen von der Palme wedeln – all dies sind Worte von Piratenpolitikern. Die junge Partei pöbelt gerne.

weiterlesen...

Wirtschaftspolitik der Piratenpartei

Der Leitsatz „Wir wollen Armut verhindern, nicht Reichtum“, niedergeschrieben im "Grundsatzprogramm der Piratenpartei":wiki.piratenpartei.de/Parteiprogramm, ist so einfach wie genial. Man kann diesen Leitsatz

weiterlesen...

Die Piraten und das Urheberrecht

In fast allen Politikbereichen glänzen die Piraten durch Halbwissen oder völlige Ahnungslosigkeit. Nur auf einem Gebiet, dem Urheberrecht, beanspruchen sie Expertenstatus. Wie

weiterlesen...

Mitbestimmung und der Erfolg der Piraten

Zusatzbeitrag, Stuttgart 21, Bankenrettung … was passiert da eigentlich mit unserem Geld, ja, was passiert da mit uns, dem Volk? Die sogenannten

weiterlesen...

Erklärung des Wahlergebnisses in NRW

Rot-Grün hat die Landtagswahl gewonnen, die CDU hat ein Desaster erlebt, die Linke ist raus und die Piraten sind drin, die FDP

weiterlesen...

Die Piratenpartei nach NRW

Der Ausgang der Wahl in Nordrhein-Westfalen blamiert in mehrfacher Hinsicht, was zum politischen „common sense“ avancierte. Einerseits nahm man an, dass

weiterlesen...

Die Organisationsstruktur der Piratenpartei

Die Andersartigkeit trägt die Piratenpartei schon allein habituell zu Schau. Manche Kostümierungen gehören zur Parteifolklore wie einst die strickenden Delegierten bei den

weiterlesen...

Die Piratenpartei und der Urheberschutz

Die industrielle Revolution des 19. Jahrhunderts hat nicht nur die Städte in Europa fundamental verändert, sondern auch das Leben auf dem Land.

weiterlesen...

Nein zum Verbot der NPD

Parteiverbote sind im europäischen Kontext eher Ausnahme denn Regel. Das heißt freilich nicht, dass es in Europa keine rechtsextremen Parteien gibt. Ganz

weiterlesen...

Mobile Sliding Menu