Tags: nato

Der neue Haushalt der Bundesregierung ist kraftlos

Der in dieser Woche verabschiedete Haushalt der Bundesregierung hat drei Eigenschaften: Er ist kraftlos, vielfach tatenlos und verantwortungslos. Er ist kraftlos bei

weiterlesen...

Die Nato und der Hirntod

Dass Maas das von Brandt und Bahr entwickelte Konzept der gemeinsamen Sicherheit nicht kennt, hat er schon öfter unter Beweis gestellt. Und

weiterlesen...

Wo waren Sie, als die Berliner Mauer fiel?

"Jeder von uns in Europa, der oder die den 9. November 1989 erlebt hat, kann diese Frage beantworten. Denn als sich Ost-

weiterlesen...

Im Wolkenkuckucksheim von Heiko Maas

Bei einer Kanada-Reise dieser Tage umriss Außenminister Heiko Maas nochmals seine bereits 2018 vorgetragene Idee, wie er und die Bundesregierung sich eine

weiterlesen...

Warum die Orientierung am 2-Prozent-Ziel richtig ist

Im September 2014 hatten die damals 28 NATO-Mitglieder bei ihrem Gipfeltreffen in Newport in Wales vor dem Hintergrund der Eskalation der Ukraine-Krise

weiterlesen...

Kramp-Karrenbauer sitzt mit Massenmördern und Völkerrechtsbrechern am Tisch

Dann kam ihr Treue-Bekenntnis zur Nato, sprich zu den USA: "Wir wissen, auf welcher Seite des Tisches wir sitzen." Das weiß sie

weiterlesen...

Neuer Verteidigungsminister: Peter Tauber oder Joachim Herrmann?

Mit dem überraschenden Wechsel der Verteidigungsministerrein Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission kommen zwei Nachfolger in Frage. CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer

weiterlesen...

Karin Göring-Eckardts Weltrettungsprogramm traugt nichts

Doch mit Umweltaktivismus, Urlaubsfreuden und Fitnesstraining gelingt es den von kontinuierlich steigender Lebenserwartung  beglückten  älteren Generationen, d.h. den  Alt-Achtundsechzigerrn und Post-Achtundsechzigern, das

weiterlesen...

Wie mit Russland umgehen?

Schon bei den Dresdner PEGIDA-Demonstranten war nämlich klar erkennbar, dass „Rechtssein“ und „linke Positionen“ vielfach – und gerade auch bei der „Russophilie“

weiterlesen...

100 Jahre Versailler Vertrag

Gründe für den Ersten Weltkrieg Zunächst ist zu fragen, ob die einseitige Sichtweise der alleinigen Kriegsschuld Deutschlands, wie sie die Alliierten im Vertrag

weiterlesen...

Mobile Sliding Menu