Tags: nationalstaat

Lieber Sebastian Kurz als Kommissionspräsidenten als Ursula von der Leyen

Bei der Nominierung des neuen EU-Kommissionspräsidenten ist Europa zur Pokerrunde verkommen, es wird allein um Personalien, nicht um Inhalte gezockt. Nachdem das

weiterlesen...

Deutsche Anti-Terror-Gesetze

Innenminister Friedrich will die deutschen Anti-Terror-Gesetze verlängern. Doch um welche konkreten Gesetze geht es dabei? Und gibt es Anzeichen, dass sie unsere Sicherheit in den vergangenen Jahren

weiterlesen...

Sozialvertrag für Europa

Der Sozialdemokratie und den verbliebenen Linken Europas kann die erhebliche Mitverantwortung am Aufstieg der neuen Rechten nicht von den Schultern genommen werden.

weiterlesen...

Nannystaat Deutschland

Ob Kriege, Klimawandel, oder Finanzkrisen – der Staat ist hier im Grunde impotent. Potent ist er nur noch da, wo er seine Bürger bevormunden und bemuttern kann. Er setzt Rauchverbote durch, verbie

weiterlesen...

Die Grenzen des Staates

Da ist z.B. der super angepasste Migrant, der abgeschoben werden soll, »bloß« weil er keinen Asylgrund mehr vorweisen kann. Da ist die

weiterlesen...

Zu Europa gehören selbstbewusste Nationalstaaten

Dieses Jahr zog es uns erneut nach Mitteleuropa. Ungarn war wieder mal dran! Die Strecke war, wenn inzwischen auch auf neuen

weiterlesen...

Eine Reise zu den Wurzeln der liberalen Demokratie

Nationalistische Republikfeinde pilgerten nach dem Ersten Weltkrieg zum Hermannsdenkmal. Die AfD trifft sich am Hambacher Schloss, Pegida schwenkt deutsche Fahnen. Die Rechten

weiterlesen...

Die deutsche Liebe zum Staat

Die Deutschen haben ein seltsames Verhältnis zu ihrem Staat. Wie an kaum einem anderen Ort ist er hier ein Ungeheuer gewesen. Man

weiterlesen...

Warum die Nationalstaaten wichtig sind

Er enthält konditioniert die strikte Aufforderung zur Tat. Jene Männer, derer wir gedenken, haben sich zweifellos davon leiten lassen. In ihrer

weiterlesen...

Von Schottland über Katalonien bis Südtirol

Die grosse Mehrheit der Nationalstaaten und ihre Grenzen sind vielmehr das Produkt von Kriegen, Eroberungen und Kolonisierung. Von einem demokratisch legitimierten “Europa

weiterlesen...

Mobile Sliding Menu