Tags: mittelschicht

Staatsgläubigkeit als Gefahr für die Mitte

Der ehemalige Wirtschaftsminister und spätere Bundeskanzler Ludwig Erhard würde heute in den Blockparteien wohl als zu ächtender „Rechter“ gelten. Als Anti-Europäer, dem

weiterlesen...

Einstellungen der Elite

In Deutschland gibt es ein massives Finanzproblem der öffentlichen Hand. An allen Ecken und Enden, sei es in den Schulen und Hochschulen,

weiterlesen...

Besonderheiten des „German Mittelstand“

Der Begriff „wirtschaftlicher Mittelstand“ stellt eine deutsche Besonderheit dar – weltweit hat sich hierfür der Begriff „German Mittelstand“ etabliert. In allen übrigen

weiterlesen...

Die Kosten der Euro-Politik für die Mittelschicht

Regelmäßig rollen die Empörungswellen durchs Land, treiben marktschreierische Meinungsmacher auf die Barrikaden, beschäftigen Blattmacher zumindest für einige Tage und reissen Politiker, Interessenvertreter

weiterlesen...

Vermögende für eine Vermögensabgabe

Ungleichheit und soziale Gerechtigkeit sind endlich ins Zentrum der gesellschaftlichen Debatte gerückt. Die Schere zwischen Arm und Reich geht immer mehr auseinander.

weiterlesen...

Hedonismus oder Ernst des Lebens?

Ist es zumeist üblich, die Jugend als genuss- und spaßsüchtig einzustufen, so hört man heute manchmal die gegenteilige Meinung. Die jungen Leute

weiterlesen...

Kommunale Energiepolitik

Es ist also passiert. "Der Atomausstieg ist da":http://www.theeuropean.de/rolf-wuestenhagen/7132-die-fachkraefte-der-energiewende. Und mit ihm eine breite Diskussion um Netzstabilität und Netzausbau, Kohle- und Gaskraftwerke als

weiterlesen...

Ratingagenturen in der Kritik

Die politische Diskussion um die Rolle der Ratingagenturen ist eine Diskussion der Interessenkonflikte: Nach Ausbruch der Subprime-Krise 2007 machte man den US-Agenturen

weiterlesen...

Mobile Sliding Menu