Tags: meinungsfreiheit

Nur jeder Fünfte glaubt an freie Meinungsäußerung

Ein Untersuchungsbefund, wie er eigentlich schlimmer kaum sein könnte. Darüber habe ich ein ganzes Kapitel geschrieben, weil ich es für eine der

weiterlesen...

Will AKK die Meinungsfreiheit regulieren?

Der Vorstoss von Annegret Kramp-Karrenbauer, Wahlempfehlungen durch Medien im Wahlkampf zu regulieren, erklärt Jasper von Altenbockum, habe „sein gutes Recht“. Das überrascht

weiterlesen...

Meinungsfreiheit an der Universität Bonn

Am 16. Mai 2019 konnte man Zeuge einer nicht vorhandenen beziehungsweise unterdrückten Diskussionskultur werden. Das Kulturforum Bornewasser, welches 2018 als Forum für

weiterlesen...

„Kampf gegen Rechts“ ist ein Millionenunternehmen

Der Phantasie scheinen dabei keine Grenzen gesetzt zu sein, am wenigsten von journalistischen Skrupeln. Der vorläufige Höhepunkt dieser Bemühungen wurde von zwei

weiterlesen...

Religion und Rechtsstaat

Die wichtigsten geschichtlichen Bezugspunkte unserer nach dem zweiten Weltkrieg entstandenen, großartigen Verfassung sind die bürgerlichen Revolutionen in den Britischen Kolonien in Nordamerika

weiterlesen...

Die Angst vor dem Überwachungsstaat

Übrewachung scheinbar überall: Bei Emails, auf Facebook und am Telefon. Der alte Kampf zwischen Freiheit und Sicherheit, zwischen Aufklärung und Privatsphäre, ist neu entbrannt.

weiterlesen...

Es geht um Ideologie und Frauenmacht

Es gibt Medienleute, die scheuen Fairness und Seriosität wie der Teufel das Weihwasser. Die Öffentlich-Rechtlichen scheinen da echt avantgardistisch zu sein und

weiterlesen...

Der Haltungsjournalist Claas Relotius ist schuld

Der Haltungsjournalist Claas Relotius ist schuld. Eigentlich wollte ich den ersten Band von Ulrich Schödlbauers Gesammelten Essays mit dem Titel Entfesselte Schrift

weiterlesen...

Deutschland hat das Debattieren verlernt

Aus den USA blickend und mit den Problemen der amerikanischen Gesellschaft vor Augen lässt sich der Weg, auf dem Deutschland sich befindet,

weiterlesen...

Der Einsatz der Antifa ist absurd

Am 12. Dezember 1989 titelte die "Leipziger Volkszeitung" über die "Montagsdemonstration“ vom Vorabend "Andersdenkende waren hautnah beieinander" und schrieb weiter "… Auch

weiterlesen...

Mobile Sliding Menu